Klimaschutzdezernent im Amt

01.03.2021 – Volker Burgard zum Amtsantritt als Klimaschutzdezernent begrüßt

Marc Herter (Oberbürgermeister), Karsten Weymann (Bündnis 90/Die Grünen) und Oliver Schmidt-Formann (Leiter des Umweltamtes) begrüßten Volker Burgard als ersten Klimaschutzdezernenten zum Dienstantritt

Oberbürgermeister Marc Herter, GRÜNEN Ratsherr Karsten Weymann und der Leiter des Umweltamtes, Oliver Schmidt-Formann begrüßten heute Volker Burgard zum Amtsantritt als erster Klimaschutzdezernent in Hamm.

In seiner Begrüßung unterstrich der Oberbürgermeister die Wichtigkeit und den Stellenwert des Dezernates für Hamm. Als Kommune im Klimanotstand hat die Stadt Hamm erste Konzepte entwickelt, um das Ziel der Pariser Klimaverträge, die Einhaltung des 1,5-Grad-Zieles, auf kommunaler Ebene umzusetzen. Angestrebt wird die Klimaneutralität unserer Stadt bis spätestens 2035. Mit einem Klimafolgenanpassungskonzept, das der der Rat in seiner nächsten Sitzung beschließt, wird der Rahmen für Maßnahmen zur Klimafolgenanpassung in unserer Stadt abgesteckt.
Das im Dialogverfahren erarbeitete Konzept hat ein tragfähiges Leitbild und dazu passende Zielformulierungen entwickelt. Es werden 18 Maßnahmen für ein Grundgerüst vorgeschlagen, mit denen die Anpassung an den Klimawandel zielgerichtet und sofort begonnen werden kann.

Karsten Weymann freute sich, dass die neue geschaffene Dezernentenstelle mit Volker Burgard schnell und kompetent besetzt werden konnte. „Die Ampelkoalition hat unsere Forderung, den Klimanotstand entschieden und schnell zu begegnen, zügig umgesetzt. Damit sind wir nach vielen Jahren Stillstand in Sachen Klimaschutz einen großen Schritt weiter“.

Volker Burgard blickt positiv auf die Herausforderung. „Die Einrichtung der Klimaagentur wird der erste wichtige Schritt in der Umsetzung des Klimafolgenanpassungskonzeptes sein. Ich sehe sie als Denkfabrik, die Wissen von außen bündelt und daraus praktisches Handeln für die Stadt ableitet, damit Maßnahmen zügig umgesetzt werden können.“

Wir GRÜNEN wünschen Volker Burgard einen guten Start und viel Erfolg.