03.06.2020 – Picknick-Konzert zum Weltumwelttag abgesagt

Der Arbeitskreis Kultur der GRÜNEN Ratsfraktion sagt das für den „Weltumwelttag“ am 5.6.2020 geplante „Picknick-Konzert“ im Kurpark ab. Das Konzert sollte der Hammer Beitrag zum „Beethoven Pastoral Projekt“ sein, zu dem das UN-Klimasekretariat und die Beethoven Jubiläums GmbH aufgerufen hatte. Anlässlich Beethovens 250. Geburtstags sollten die Menschen weltweit mobilisiert werden, sich von Beethovens 6. Symphonie (Pastorale) inspirieren zu lassen und am Weltumwelttag ein Zeichen für Klimaschutz zu setzen.

In Hamm wollte MÄANDER BANDA D’OTTONI unter Leitung von Peter Sommer (Hamm) für die musikalische Darbietung sorgen. Beethovens Pastorale in Bearbeitung für 2 Sopransaxophone und 4 Posaunen aber auch bearbeitete Werke von Monteverdi, Händel, Haydn, Dvorak und Bernstein sollten Klimaschutz und Frieden musikalischen Ausdruck verleihen. Denn nicht nur Beethovens Geburtstag und der Weltumwelttag jähren sich, sondern auch mit dem 6.6. der „D-Day“ – die Landung der Alliierten in der Normandie, die das Ende des II. Weltkriegs einläutete.

„Wir haben wegen der lange Zeit noch unsicheren Situation die Veranstaltung für dieses Jahr schweren Herzens abgesagt. Das Picknick-Konzert soll dann aber am 5.6.2021 auf jeden Fall stattfinden“, so Siegbert Künzel, Mitglied des Arbeitskreises Kultur.