03.11.2020 – Heessener Ampelkoalition steht

SPD, GRÜNE und FDP haben in Heessen am Montag, 2.11.2020 ebenfalls den Koalitionsvertrag unterzeichnet. Die bauliche und digitale Stärkung der Heessener Schullandschaft ist ebenso ein gemeinsames Ziel wie die landschaftsplanerische Öffnung des ehemaligen Freibadgeländes und die Entwicklung hin zu einem Stadtpark. Die von den GRÜNEN eingebrachte Idee eines Naturerlebnisbades oder einer ähnlichen naturnahen Möglichkeit des Wassererlebnisses wird im Zuge der laufenden Planungen geprüft. Die Halde Sachsen soll mit einem Haldenzeichen eine weitere Landmarke erhalten und sich so einreihen in die Hammer Haldenlandschaft. Das Thema Mobilität soll durch Schaffung dezentraler Mobilitätsstationen und der Überprüfung der aktuellen Fahrradinfrastruktur in den kommenden fünf Jahren angegangen werden. Heessener Markt und der Hammer Norden sollen weiter im Fokus stehen und weiter aufgewrtet werden. Jugendliche sollen durch gezielte, aufsuchende Jugendarbeit eingebunden werden. Die Digitalisierung aller städtischer Gebäude wird angestrebt, ebenso wie Erhalt und Erweiterung von Waldgebieten.

„Es gibt viel zu tun! Packen wir es an!“ so Friedrich Moor und Michael Thon für die GRÜNE Bezirksfraktion Heessen.

Koalitionsvereinbarung Heessen