05.02.2019 – Hans-Böckler-Platz sanieren

Der Parkplatz „Hans-Böckler-Platz“ ist in die Jahre gekommen. Durch Baumwurzeln hochgedrückte Pflastersteine, Aufbrüche im Asphalt etc. sind potentielle Stolperfallen für die Nutzer. Der Platz wird bewirtschaftet und erzielt durch die hohe Auslastung entsprechende Einnahmen, die in den Unterhalt reinvestiert werden sollten.

Der Bereich liegt durch die Planung des Kanalbandes als zentrale Verbindungsachse vom Marktplatz zum Wassersportzentrum in einer prominenten Lage. In wie weit der Platz einer Bebauung zugeführt werden kann/soll – wie die Wettbewerbsplanungen zur Kanalkante vorschlagen – ist zumindest mittelfristig noch unklar.

Deswegen regt die Bezirksfraktion von Bündnis 90/Die Grünen an:

Der Hans-Böckler-Platz wird kurzfristig im Rahmen der Unterhaltung saniert. Die Aufbrüche im Asphalt sind großflächig zu beseitigen. Die Pflasterung wird – bei Schutz der Baumwurzeln – erneuert.