06.05.2020 – Fußgänger fördern – Regel-Grünphase an Ampeln

Die GRÜNEN im Bezirk Uentrop stellen zur nächsten Sitzung der Bezirksvertretung folgenden Antrag:

Im Stadtbezirk Uentrop wird an allen Ampeln die „kontaktlose“ Grünphase für Fußgänger eingerichtet.

Begründung:

Fußgänger*innen werden im Straßenverkehr immer noch benachteiligt. An manchen Kreuzungsampeln muss die Grünphase für Fußgänger*innen durch Sensorkontakt extra angefordert werden. In Göttingen werden solche Ampeln als „Bettelampeln“ bezeichnet (vgl. WA vom 06.05.2020). In einer Kommune, die den Klimanotstand ausgerufen hat und die klimafreundlichen Verkehrsarten bewusst fördern will, ist diese Benachteiligung per se nicht mehr zeitgemäß.

In Zeiten der Corona-Krise kommt ein weiteres Argument hinzu: die Sensortasten stellen ein unnötiges Infektionsrisiko dar. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, die Verkehrsrechner im Stadtbezirk Uentrop diesbezüglich neu einzustellen und so die Grünphase für Fußgänger*innen als Regelfall vorzusehen.