07.06.2017 – Moderne Busse mit freiem WLAN

Im Münster fahren schon reine Elektrobusse und auch eine kleinere Großstadt wie Neuss hat schon die ersten Hybridbusse angeschafft. In Hamm dagegen fahren nach wie vor ausschließlich besonders umweltbelastende Dieselbusse. Das muss sich nach Ansicht der GRÜNEN endlich ändern. Der Rat der Stadt Hamm sollte hierfür den Stadtwerken Vorgaben machen, damit der Einstieg in die Elektromobilität auch in Hamm endlich beginnt.

Doch nicht nur bei den Antriebsarten hinkt der ÖPNV in Hamm hinterher. Auch im Servicebereich sind andere Kommunen viel weiter. In Duisburg, Münster, Arnsberg oder Bochum wird den Kunden und Kundinnen bereits freies WLAN zumindest in einigen Bussen angeboten. Die EU will jetzt nach Angaben des WDR mit 120 Millionen Euro weitere Hotspots für eine kostenlose WLAN-Nutzung im kommunalen Raum fördern. Die Stadtwerke Hamm sollten hier sofort versuchen, Fördermittel zu erhalten, um auch in Hamm modernes Busfahren möglich zu machen.