08.01.2020 – Radweg Adenaueralle nicht verkehrssicher

Mit dem Haushalt 2019/20 wurde auch erstmalig das Radwegeerneuerungsprogramm mit je 150.000 € für die Jahre 2019/20 finanziell ausgestattet. Laut Auskunft der Verwaltung sollte damit vor allem die Adenauerallee ertüchtigt werden.

Der Abschnitt zwischen Nordring und Altem Jahnbad ist in einem bedauerlichen Zustand: ein Schlagloch reiht sich an das nächste – auch großflächige Pfützen im östlichen Abschnitt behindern den Fußgänger- und Radverkehr.

Die GRÜNEN in Hamm-Mitte bitten um einen aktuellen Sachstand, der folgende Fragen u.a. beantworten sollte:

  1. Wie ist der Planungsstand für die Erneuerung der Adenauerallee im westlichen Abschnitt von Nordring bis Altem Jahnbad bzw. vom Ahsedüker westlich bis Arthur-Dewitz-Straße?
  2. In welchem Ausbaustandard soll der Fuß-Radweg ausgeführt werden?
  3. Sind die Arbeiten bereits ausgeschrieben bzw. vergeben?
  4. Wann ist mit dem Baubeginn im Bereich Hamm-Mitte zu rechnen? Mit welchem Abschnitt soll begonnen werden?
  5. Welche Gründe kann die Verwaltung für die Verzögerung bei der Umsetzung benennen?
  6. Ist daran gedacht, die schadhaften Stellen provisorisch zu verfüllen, um die Verkehrssicherheit kurzfristig zu gewährleisten bzw. wiederherzustellen?