08.07.2021 – Spendenübergabe für Hilfsfond „Echte Hammer helfen“

Für den bürgerschaftlichen Hilfsfonds „Echte Hammer helfen“, spendete die HGB jetzt 5.000€. Geschäftsführer Thomas Jörrißen und Aufsichtsratvorsitzender Karsten Weymann übergaben den symbolischen Spendenscheck an Knud Skrzipietz, Leiter des Kulturbüros in Hamm.

Der Hilfsfonds steht vornehmlich Künstlern, Musikern, Vereinen der Brauchtumspflege und der Kultur- und Kreativwirtschaft zur Verfügung, die sich wegen der Corona-Krise in einer besonderen wirtschaftlichen Notlage befinden. Die Stadt Hamm hat gemeinsam mit ihren Töchtern den Solidaritätsfonds „Echte Hammer helfen.“ nach 2020 in diesem Jahr erneut aufgelegt. Das Fördervolumen konnte dank der Partner auf insgesamt 70.000 Euro erhöht werden (davon 35.000 Euro von der Stadt Hamm).

Weitere Informationen zum Fonds und zur Antragstellung finden sich auf der Seite des Kulturbüros Hamm: Link zum Hilfsfond

HGB-Geschäftsführer Thomas Jörrißen und Aufsichtsratvorsitzender Karsten Weymann übergaben den symbolischen Spendenscheck an Knud Skrzipietz (Leiter Kulturbüro)