11.05.2020 – Bericht über Ratsanträge beantragt

Die Verwaltung wird beauftragt, halbjährlich über den Bearbeitungsstand von Ratsanträgen zu berichten.

Begründung:

Ratsanträge der verschiedenen Fraktionen, Gruppen oder einzelner Mitglieder werden in der entsprechenden Ratssitzung abgelehnt, verwiesen oder angenommen. Anschließend ist nur noch selten etwas über ihr tatsächliches Schicksal zu erfahren. Die GRÜNE Ratsfraktion hält es deshalb für sehr wichtig, zukünftig nachverfolgen zu können, was genau mit den verwiesenen, vor allem mit den angenommenen Anträgen geschehen ist.

Es wäre eine deutliche Erleichterung für die ehrenamtlichen Ratsmitglieder, wenn die Verwaltung halbjährlich und fortlaufend über den Stand der Umsetzung der nicht abgelehnten Anträge berichten könnte.