"Frühjahrsputz" Hamm-Westen

12.04.2021 – GRÜNER Frühjahrsputz

Die GRÜNEN aus dem Stadtbezirk Hamm-Mitte waren nach Hinweisen einer Bürgerin im Hammer Westen rund um das Märkische Gymnasium, der Friedrich-Ebert-Realschule und im Friedrich-Ebert-Park unterwegs, um gemeinsam für eine saubere Stadt zu sorgen. Vor allem Verpackungsmüll landete in den insgesamt sieben prall gefüllten Müllsäcken, die der ASH für ehrenamtliche Müllsammelaktionen inklusive der Müllgreifer unbürokratisch über die Bezirksverwaltungsstelle Hamm-Mitte zur Verfügung stellte. Plastik- und Brötchentüten, Getränkeverpackungen, jede Menge Kassenbons aus den nahegelegenen Supermärkten, Süßigkeiten- und Snacktüten aber auch die ein oder andere medizinische Maske wurden aus den Grünanlagen und Vorgärten eingesammelt. Und auch die Überreste von „Essgelagen“ und Coffee-to-Go-Becher gehören zum Müllsortiment. „Wir sind erstaunt, dass wir mit nur drei Leuten in zweieinhalb Stunden Arbeit so  viel Müll zusammengetragen haben“, zeigt sich Ulla Sickmann, Grünes Mitglied, überrascht.  Sie wurde tatkräftig unterstützt von Wolfgang Ruthe und Siegbert Künzel, die es sich als GRÜNE Bezirksvertreter nicht nehmen ließen, die Aktion „Frühjahrsputz“ zu unterstützen.

 

Sieben prall gefüllte Müllsäcke sind das Ergebnis des GRÜNEN Frühjahrsputzes – bereit zur Abholung durch den ASH

v.l.: Siegbert Künzel, Ulla Sickmann udn Wolfgang Ruthe mit dem Kofferraum voller Müllsäcke