Baumersatzpflanzung am Holunderweg, dritter Versuch…

15.04.2021 – Baumpaten im Holunderweg gesucht

Die GRÜNEN im Bezirk Mitte wollen die Arbeit des Grünflächenamtes im Bereich Holunderweg (von Marker Allee bis Caldenhofer Weg) gerne unterstützen. Seit 2015 sind in diesem Bereich mehrere Bäume aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht gefällt worden. Im bebauten Bereich fehlen seitdem zum Beispiel die im Sommer Schatten spendenden Großbäume.

Im April 2016 wurden zwar 18 Ersatzbäume gepflanzt, die leider wegen der trockenen Sommer bisher größtenteils nicht angegangen sind. Aktuell wurden in dieser Pflanzperiode im dritten Anlauf noch einmal 12 Ersatzersatzersatzbäume  für die abgestorbenen Gehölze gesetzt. „Es wäre schade, wenn auch diesmal die Bäume nicht angehen, da es keine ausreichende Bewässerung gibt“, so der GRÜNE Bezirksfraktionsvorsitzende Siegbert Künzel. Deswegen bittet er die Anwohner des Holunderweges, vor allem von Gut Lödding bis zum Caldenhofer Weg aber auch die Hausverwaltung der HSHL, sich als Baumpaten bei der Stadt Hamm zu melden.

„Werden Sie Baumpatin oder Baumpate!“ ruft Künzel zum Mitmachen auf! Die Stadt stellt hierfür zum Beispiel auch Wassersäcke zur Verfügung.

Interessierte Anwohner können sich unter folgendem Link bei der Stadt Hamm melden:

Jetzt Baumpatin oder Baumpate werden

Baumersatzpflanzungen am Holunderweg

 

Jetzt Baumpate werden