18.09.2017 – Gute Lösungen für Nutzung des Aktivbeckens am Maximare?

Nachdem die Lehrschwimmbecken an Hammer Schulen den Stadtwerken überantwortet und entsprechend einem Konzept veraltete Anlagen“ausgemustert“ wurden, ergab sich die Notwendigkeit einer Neuordnung des Schwimmunterrichts der Schulen, aber auch Vereine.

Die Eröffnung des „Aktivbeckens“ (Lehrschwimmbeckens) am Maximare gibt Anlass nachzufragen, wie sich seit Beginn des neuen Schuljahres die Situation im Bezirk darstellt.

Wir bitten um die Beantwortung folgender Fragen:

  1. Sind vor den Sommerferien Abstimmungsgespräche zwischen Schulen, Vereinen und Verwaltung durchgeführt worden ?
  2. Konnten dabei für alle Beteiligten zufriedenstende Lösungen gefunden werden? Wie sehen sie konkret aus?
  3. In welchem Umfang wird an den Grundschulen des Bezirks Schwimmunterricht erteilt? Welchen Umfang fordern die Lehrpläne ein?