20.05.2020 – Bäume Horster Straße endlich nachpflanzen

In Hamm ist der „Kommunale Klimaaktionsplan“ verabschiedet worden. Damit verbunden sind auch Vorschläge, Hamm – und damit auch die Bezirke – fit für den Klimawandel zu machen. Die Anlage von Grünstrukturen (Bäumen) ist sowohl eine Maßnahme gegen den Klimawandel und gleichzeitig eine zur Klimafolgenanpassung. Seit 2014 ist der Verwaltung das Anliegen der Bezirksvertretung Bockum-Hövel bekannt, Bäume entlang der Horster Straße (nach) zu pflanzen, ohne dass sich bisher grundlegend etwas getan hat.

In Anlehnung an die Anregung 0342/20 – Straßenbäume Horster Straße – beantragen wir:

Mit Blick auf den Klimawandel werden auf dem gesamten Straßenabschnitt der Horster Straße zwischen Oberholsener und Barsener Straße die vorhanden Bäume auf ihre Vitalität hin überprüft. In dem Abschnitt sind in den „Lücken“ heimische „Klimabäume“ zu pflanzen, um eine durchgehende Allee zu gestalten. Notwendige Planungen sind unverzüglich in Angriff zu nehmen. Bis zu den Haushaltsberatungen im November 2020 ist ein entsprechender Beschluss/Plan vorzulegen.

Des Weiteren wird die Verwaltung aufgefordert, schnellstmöglich Finanzmittel sicherzustellen bzw. Fördermittel zu beantragen.