20.06.2018 – GRÜNE freuen sich über Bäume an der Hafenstraße

Seit mittlerweile drei Jahren haben die GRÜNEN in Herringen und Hamm-Mitte immer wieder auf die fehlenden Bäume entlang der Hafenstraße hingewiesen, die seinerzeit im Zuge der Maßnahme „Ökologische Gewerbegebiete“ als Teil des Modellprojekts „Ökologische Stadt der Zukunft“ angepflanzt wurden. Nun reagiert die Verwaltung im Sinne der GRÜNEN Parlamenarier: insgesamt 20 Bäume (13 in Hamm-Mitte, 7 im Bezirk Herringen) sollen nun laut Beschlussvorlage 1546/18 gepflanzt werden. Wegen der schwierigen Standortbedingungen erfolgt eine umfangreiche Bodenverbesserung und Standortvorbereitung nach den neusten Regeln der Technik, u.a. der Austausch von Bodensubstrat und der Einbau von Belüftungsrohren. Die Beete sollen mit Rosen unterpflanzt werden.

Die Maßnahme soll nun ausgeschrieben werden. Laut Stellungnahme der Verwaltung aus 2017 ist mit der Durchführung eventuell noch 2018 zu rechnen.

Carsten Grüneberg, Bezirksvertreter in Herringen und Siegbert Künzel, sowie Wolfgang Ruthe, Bezirksvertreter in Hamm-Mitte freuen sich. „Die Hafenstraße als eine wichtige Zufahrt zur Innenstadt wird ökologisch aber auch optisch endlich wieder aufgewertet!“ loben die GRÜNEN das beharrliche Bemühen der Fachverwaltung, die notwendigen Finanzmittel für die etwas aufwändigere Pflanzung nach den neuen Regeln der Technik zu akquirieren.

BV_1546-18_Baumpflanzungen an der Hafenstraße