08.11.2017 – Blühwiesen für Herringen

In den Medien häufen sich die Berichte über mangelnde Nahrungsgrundlagen für Bienen und Insekten und die Zunahme des Insektensterbens. Damit einher geht ein Verlust der regionalen Artenvielfalt. Wie in anderen Stadtbezirken in der Stadt Hamm sollte hier Abhilfe durch die Einrichtung von Wiesenbereichen mit einer Vielzahl von Blühpflanzen geschaffen werden (Blühstreifen, Blühinseln).

Für die Öffentlichkeitsarbeit in Zusammenarbeit mit KITAs und Schulen eignen sich u.a. die sog. „Insektenhotels“. So könnte als Nebeneffekt auch das Bewusstsein für die Bedeutung der Insekten für den Menschen vermittelt werden.

Die GRÜNEN in Herringen möchten die Verwaltung mit einem Antrag beauftragen, geeignete Standorte für die Anlage von Blühstreifen, bzw. Blühinseln im Stadtbezirk Herringen zu suchen und die Kosten für die Anlage und den Unterhalt dieser Maßnahmen (auch im Vergleich zur normalen Pflege/Unterhalt) darzustellen.

Die Verwaltung soll weitere Möglichkeiten zum Erhalt der Artenvielfalt, v.a. der Insekten, vorstellen. Hier könnten nach Meinung der GRÜNEN u.a. sog. „Insektenhotels“ in Zusammenarbeit mit KITAs, Schulen etc. zum Einsatz gebracht werden.