24.01.2017 – Affront gegen BV-Beschluss

Heute wurden wir von „Der Amtsleitung“ des Grünflächenamtes über weitere Fällungen von fünf Bäumen (Weiß- und Rotdorn) im Kentroper Weg informiert. Dass die Bäume aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht zu entfernen sind, kann – schweren Herzens – nachvollzogen werden. Allerdings widerspricht die Angabe, dass bei der Ersatzpflanzung ein gesamtstädtischer Ausgleich gefunden werden soll, eindeutig dem Beschluss der Bezirksvertretung Hamm-Mitte vom 1.12.2016 zu Antrag 0472/16 – Klimabäume Hamm-Mitte.

Mit dem Beschluss der Bezirksvertretung Hamm-Mitte wurde die Fachverwaltung beauftragt, u.a. für den Bereich Kentroper Weg ein Gesamtkonzept zur nachhaltigen Anpflanzung von Stadtbäumen (Straßenbegleitgrün) zu entwickeln und der Bezirksvertretung in 21017 zum Beschluss vorzulegen.

Antrag:

Die Verwaltung wird aufgefordert, den Beschluss der Bezirksvertretung Hamm-Mitte vom 1.12.2016 zur Erarbeitung eines Gesamtkonzepts zur nachhaltigen Anpflanzung von Stadtbäumen (Straßenbegleitgrün) umzusetzen, Ersatzpflanzungen im Bereich Kentroper Weg vorzusehen und die Finanzierung der Maßnahme zu sichern!

Info_Baumfällungen_01_2017_Kentroper-Weg