27.01.2020 – Stolperfallen auf dem Willy-Brandt-Platz

Auf dem Willy-Brandt-Platz – südlich des Zentralen Busbahnhofs – haben sich durch parkende Busse bzw. Marktstände (Hamburger Fischmarkt etc.) diverse großformatige Bodensteinplatten verdrückt oder sind gebrochen. Dadurch ergeben sich in diesem zentralen Laufweg vom Kleist-Forum zum Hauptbahnhof etliche Stolperfallen für gehbehinderte Menschen.

Wir regen an, dass die Verwaltung den Zustand der Fläche überprüft und geeignete Mittel findet, um diesen Umstand schnellstmöglich zu beheben. Die Nutzung als Parkplatz sollte untersagt werden.