30.03.2020 – Hilfe für Ambulante Pflegedienste kommt

Arnela Sacic, Sprecherin des GRÜNEN Kreisverbandes und Karsten Weymann, Fraktionsgeschäftsführer der GRÜNEN Ratsfraktion, haben in einem Offenen Brief an Oberbürgermeister Hunsteger-Petermann angeregt, die jeweils zum 01. Juli fällige Investitionskostenpauschale an die Einrichtungsträger der ambulanten Pflegedienstes aufgrund der derzeit schwierigen wirtschaftlichen Situation vorzeitig auszuzahlen.

Die GRÜNEN erhoffen sich, so die ambulanten Pflegedienste angesichts von Mehrausgaben und Einnahmeausfällen durch die Corona-Krise finanziell zu unterstützen. „Gerade Menschen, die auf Pflege angewiesen sind, bedürfen auch in Krisenzeiten die Unterstützung der ambulanten Pflegedienste“, begründet Sacic die GRÜNE Anregung.

Weymann und Sacic freuen sich, dass die Stadt Hamm – nach Aussagen des Oberbürgermeisters – die Anregung bereits umgesetzt und das Geld angewiesen hat.