Tag

Förderung Radverkehr

22.10.2019 – Reinigung der Radwege im Herbst

Während die meisten Straßen regelmäßig durch die Teams des ASH gereinigt werden, bleiben Radfahrer*innen ihrem Schicksal überlassen: gerade attraktive Radwege abseits des Autoverkehrs (z.B. über die Ringpromenade) oder wichtige Radwegehauptrouten werden während der Herbstwochen nicht von Laub und Baumfrüchten gereinigt. Gegen die Sturzgefahr durch nasses Laub oder Kastanienschalen hilft auch keine LED-Beleuchtung an Parkleuchten oder...
Read More

05.10.2019 – Pfützen behindern Zugang zum Sporthallenparkplatz Friedensschule

Immer nach größeren Regenereignissen kommt es vor der Einfahrt zu den Sporthallen der Friedensschule zu starker Pfützenbildung. Trotz mehrfacher Mängelmeldung wurde dieser Missstand noch nicht beseitigt, bzw. Auskunft erteilt, wie und wann die Verwaltung das Problem beseitigen will. Besonders für Fußgänger*innen und Radfahrer*innen ist der Zustand ärgerlich, da es sich um eine bequeme, ansonsten gut...
Read More

19.08.2019 – Chance zum Verkehrsumbau vertan

Die Fahrbahnsanierungen an der Gustav-Heinemann-Straße, dem Teilstück der Goethestraße (von Bismarckstraße bis Nassauer Straße) und der Marker Allee zwischen Hochschule und Josef-Schlichter-Allee sind mittlerweile abgeschlossen. Auf den ersten beiden o.g. Straßen wurden umgehend die Fahrbahnmarkierungen nach dem bisherigen Status Quo aufgebracht – sehr zum Verdruss der GRÜNEN in Hamm-Mitte. Die GRÜNEN Bezirksvertreter Wolfgang Ruthe und...
Read More

03.05.2019 – Mobilitätszentrale allein reicht nicht

„Es ist schön und gut, dass die Verwaltung endlich die umweltfreundliche Mobilität fördern will!“, freut sich der stadtentwicklungspolitische Sprecher der Ratsfraktion, Siegbert Künzel. Die Vernetzung der klimafreundlichen Verkehre, der Ausbau der Radstation und Ladestationen für E-Bikes direkt im Umfeld des Bahnhofs sind eine tolle Sache – auch wenn es erst 2020 – vielleicht – mit...
Read More

02.05.2019 – Fragen zum Alleenradweg

Deutlich werden vielerorts Bemühungen erkennbar, die Dominanz des PKW-Verkehrs aus verschiedenen Gründen (CO2, Feinstaub etc.) zurückzudrängen. Das ambitionierte Ziel der Hammer Verwaltung, den Anteil des Radverkehrs von 19 % auf 25 % zu erhöhen, setzt allerdings auch eine Verbesserung der diesbezüglichen Infrastruktur voraus (Hamm war einmal „fahrradfreundliche Stadt“). In diesen Zusammenhang gehört auch der ab...
Read More

12.02.2019 – Radwege in Pelkum erneuern

Mit dem Haushalt 2019/20 wurde erstmalig ein Radwege-Erneuerungsprogramm aufgelegt und mit jährlich 150.000 € (bis 2023) ausgestattet. Ziel der Stadt Hamm ist es, den Fahrradanteil am Gesamtverkehrsaufkommen gegenüber 1984 um 25% zu steigern. Die Ertüchtigung des Hauptrouten-Netzes für Elektrofahrräder und die Anbindung des Radwegenetzes an den Radschnellweg (RS1) ab 2023 werden u.a. als Hauptziele der...
Read More

11.02.2019 – Radwege in Hamm-Mitte sanieren

Mit dem Haushalt 2019/20 wurde erstmalig ein Radwege-Erneuerungsprogramm aufgelegt und mit jährlich 150.000 € (bis 2023) ausgestattet. Ziel der Stadt Hamm ist es, den Fahrradanteil am Gesamtverkehrsaufkommen gegenüber 1984 um 25% zu steigern. Die Ertüchtigung des Hauptrouten-Netzes für Elektrofahrräder und die Anbindung des Radwegenetzes an den Radschnellweg (RS1) ab 2023 werden u.a. als Hauptziele der...
Read More

09.02.2019 – Radwege in Pelkum erneuern

Mit dem Haushalt 2019/20 wurde erstmalig ein Radwege-Erneuerungsprogramm aufgelegt und mit jährlich 150.000 € (bis 2023) ausgestattet. Ziel der Stadt Hamm ist es, den Fahrradanteil am Gesamtverkehrsaufkommen gegenüber 1984 um 25% zu steigern. Die Ertüchtigung des Hauptrouten-Netzes für Elektrofahrräder und die Anbindung des Radwegenetzes an den Radschnellweg (RS1) ab 2023 werden u.a. als Hauptziele der...
Read More

23.01.2019 – Radmobilität kein Thema beim IHK-Gespräch über die Zukunft

Der GRÜNE Arbeitskreis Energie und Mobilität diskutierte am Montag mit Vertretern des ADFC-Hamm über die Zukunft des Radverkehrs in Hamm. Einig waren sich die Teilnehmer*innen, dass es in Hamm noch viel Luft nach oben gibt, um die Situation für die Radler*innen zu verbessern und einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Bauliche Lösungen zur Neuaufteilung des...
Read More

11.12.2018 – Qualitätsstandards für den Radweg Adenauerallee

Im Haushalt 2019/20 sind unter der Haushaltstelle „Radwegeerneuerungsprogramm“ jeweils 150.000 € für die Jahre 2019 und 2020 eingestellt. Laut Bericht des Bezirksvorstehers Uentrop, Björn Pförtsch, sollen allein 135.000 € für die Erneuerung der Adenauerallee in 2019 verausgabt werden. Wie in den Haushaltsplanberatungen im Hauptausschuss zu Recht kritisch angemerkt, betrifft diese geplante „Radwegeerneuerung“ einen Radweg, der...
Read More
1 2