03.05.2019 – Sonnenallee an der BAB 2 in Rhynerrn

An der A 44 wird derzeit geprüft, eine Photovoltaikanlage auf einem Lärmschutzwall durch die Werler Projektgruppe „PV Werl-Süd“ zu installieren (vgl. Soester Anzeiger vom 24.04.2019). Auch an anderen bundesdeutschen Autobahnen wurden solche Anlagen erbaut.

Es stellt sich für die GRÜNEN in Rhynern die grundsätzliche Frage,

  1. ob im Laufe der A 2 in Rhynern grundsätzlich Möglichkeiten zur Realisierung von Photovoltaikanlagen bestehen.
  2. Sind entsprechende Überlegungen schon einmal angestellt worden – z.B. unter Einbeziehung der Stadtwerke Hamm?
  3. Unter welchen Voraussetzungen und Bedingungen ist eine PV-Installation im Bereich der A 2 in Rhynern möglich?
  4. Sind diesbezüglich Gespräche mit StraßenNRW geführt worden?