Category

BV Rhynern

A 445-Planung erneut in der Kritik

Die Bürgerinitiative „Stoppt A 445“ sieht sich durch ein Rechtsgutachten des BUND in seiner Kritik am Bau der A 445 von Werl nach Hamm bestätigt. „Das Gutachten des BUND macht deutlich, dass der Bundesverkehrswegplan von Beginn an wesentliche rechtliche Vorgaben nicht erfüllt hat. Er ist nicht verfassungskonform. Wir brauchen deshalb eine komplette Überprüfung aller Verkehrsprojekte...
Read More

Tempo 100 auf der A2 in Rhynern

Die Ampelkoalition im Stadtbezirk Rhynern hat in einem Offenen Brief an NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst eine Tempo-Limit auf 100 km/h gefordert. Immer wieder beklagen sich Bewohner:innen des Stadtbezirks Hamm-Rhynern über eine hohe Lärmbelastung durch die Autobahn A2. Bereits seit einigen Jahren ist die steigende Lärmbelastung durch die Bundesautobahn A2 auch immer wieder Thema der lokalen Politik,...
Read More

Wege im Pilsholz sanieren

Die GRÜNEN in Rhynern sind aus der Bürgerschaft darauf aufmerksam gemacht worden, dass Wege im Pilsholz nicht in Ordnung sind. lnsbesondere handelt es sich um den Weg am Eingang Forstlandwehr. Dort ist der Weg circa die ersten 500 m mit Steinen übersät. Dies ist sehr unangenehm für Fahnadfahrer*innen und Fußgänger*innen mit Rollatoren. Nach der Brücke...
Read More

Beschluss gefasst: Huckelpiste ade – freie Radfahrt im Ostdorf bald möglich

Die Forderung nach Erneuerung der Fahrbahndecke auf der Straße „Ostdorf“ bestand aus GRÜNER Sicht schon lange – jetzt wird die Verwaltung tätig. Zwischen Hausnummer 13 und 20 weist die Straße erhebliche Schäden wie Aufbrüche, Verdrückungen und Rissbildungen auf. Die Straße ist vielbefahren und wird gerne von Fahrradfahren benutzt, sei es in der Freizeit als Verbindungsweg...
Read More

HSC räumt auf – 15 Pappeln weichen Umbau

Alle strahlen um die Wette und werfen beim 1. symbolischen Spatenstich die Erde gen Himmel (vgl. WA vom 26.06.2021). Der alte Fußballplatz An der Fuchshöhle in Westtünnen wird multifunktional ausgebaut: ein neues Vereinsheim samt Gastronomie, ein multifunktionales Fußballfeld für die Fuß- und Faustballer*innen und eine 400 m Tartanbahn sowie die Neuordnung der Outdoor-Tennisplätze stehen auf...
Read More

SPD, FDP und Grüne: ECHTER Lärmschutz für Koalition ein wichtiges Thema

Pressemitteilung der Koalition Rhynern vom 21.6.2021 zum WA-Artikel „CDU: Lärmschutz für Bürger ein wichtiges Thema „Da ist der CDU wohl ein Fehler unterlaufen. In doppelter Hinsicht sogar“ schmunzeln die Koalitionäre aus SPD, FDP und Grünen angesichts der Unterstellung des CDU-Vorsitzenden Heinrich Saerbeck, SPD und Grüne hätten in der letzten Sitzung der Bezirksvertretung Rhynern GEGEN LärmschutzMASSNAHMEN...
Read More

Dorfkultur, Wohnungsbau und Klimaschutz unter einem Hut

Am 10.6.2021 wurde in der Bezirksvertretung Rhynern die Städtebauliche Rahmenplanung Berge, Westtünnen, Rhynern zur Kenntnis genommen. Die Bemühungen der Verwaltung aus der vergangenen Legislaturperiode finden hier ihren Abschluß. Allerdings ist der Verwaltung bewußt, dass sich „bereits heute die Notwendigkeit zeigt, die Rahmenplanung kontinuierlich anzupassen“ (siehe Vorlage-Nr. 0199/20, letzter Absatz). Insofern handelt es sich auch um...
Read More

Keine verwaisten Baumscheiben mehr

Die Grünen in Rhynern freuen sich über die umfangreichen Nachpflanzungen im Wohngebiet „Schellingstraße“. Ulrich Kroker, damaliger Bezirksvertreter und Mitglied im Stadtentwicklungsausschuss hatte zusammen mit seinem Ausschusskollegen Siegbert Künzel auf viele verwaiste Baumbeete und abgestorbene Bäume in den Straßenzügen August-Macke-, Franz-Marc- und Paul-Klee-Weg hingewiesen. In der jetzigen Pflanzzeit hat die Stadt nun – wie im August...
Read More

Strittige Bebauung am Waldrand (Papenloh)

Wer an der Lohschule Richtung Osttünnen fährt, bemerkt auf der linken Seite direkt vor dem Papenloh den Neubau eines Einfamilienhauses. Die Eichen des Papenloh-Waldes wurden auf der Gebäudeseite vollständig entastet. Es steht zu befürchten, dass die Bäume diesen Radikalschnitt nicht überstehen werden. Damit ist der Waldrand, der den Papenloh vor Hitze, Wind und Wetter schützen...
Read More

Wie wollen wir mit unserem Wald umgehen?

In Hamm sind nur 8,8 Prozent der Gesamtfläche mit Wald bedeckt. Damit gehört Hamm zu den Städten mit der geringsten Fläche Wald in NRW. Der Durchschnitt liegt in NRW laut Statistischen Landesamt NRW bei 24,8 Prozent. Zum Vergleich: Allein Siedlungs- und Verkehrsflächen nehmen in Hamm bereits 33,1 Prozent ein, die Landwirtschaft gar 52,9 Prozent. Erholungsflächen...
Read More
1 2 3 18