04.06.2018 – Baumersatz Stiftstraße noch in Warteschleife

Die Anfrage 0683/17 – Zustand Kanal Stiftstraße – vom 28.09.2017 – ausgewiesen für den Sitzungstermin 12.10.2017 – der GRÜNEN Bezirksfraktion Hamm-Mitte blieb bis heute ohne Angabe von Gründen unbeantwortet. Mittlerweile wurden die Kanäle im Inline-Verfahren 2018 saniert (über die ABK-Maßnahme GEP-Hamm-Mitte). Damit hat sich augenscheinlich eine Straßensanierung/-ausbau mittel- bis langfristig erledigt.

Allerdings fehlt weiterhin die Ersatzpflanzung für die sechs aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht gefällten Bäume. Hierzu hatte die Verwaltung in Stellungnahme 0567/18 1. Erg. ausgeführt, dass dafür ein Gesamtkonzept und die Anmeldung zum Haushalt erforderlich sei.

Die GRÜNEN im Bezirk Hamm-Mitte bitten deshalb um die Beantwortung folgender Fragen:

  1. Warum konnte die Anfrage 0683/17 noch nicht beantwortet werden?
  2. Was gedenkt die Verwaltung zu tun, um die Bäume nachpflanzen zu können, auch wenn kein Straßenausbau aufgrund der bereits im Inline-Verfahren durchgeführten Kanalerneuerung mehr notwendig ist?
  3. Sieht die Verwaltung immer noch die Notwendigkeit eines Gesamtkonzepts oder reicht die Einzelprüfung der bisherigen Baumstandorte und die Optimierung der Baumscheiben nach dem aktuellen Stand der Pflanztechnik?
  4. Wenn ja: Hat die Verwaltung diese Gesamtkonzeption/Einzelprüfung bereits begonnen bzw. in Auftrag gegeben?
  5. Wenn ja: Wann ist mit der entsprechenden Information der Bezirksvertretung zu rechnen?
  6. Wurden die für die Ersatzpflanzung notwendigen Mittel für den kommenden Haushalt bereits angemeldet?
  7. Wenn nein: aus welchen Gründen konnte die Verwaltung in diesem Sinne noch nicht tätig werden?