10.12.2018 – Kinderarztversorgung in Hamm gewährleistet?

Zur Bekämpfung bzw. Reduzierung der in Hamm eklatant hohen Kinderarmut gehört u.a. auch eine adäquate kinderärztliche Versorgung. Die GRÜNEN im Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Integration (ASGI) wollen mittels einer Anfrage 0923/18 wissen, ob die Kinderarztversorgung in Hamm gewährleistet ist.

Sie bitten diesbezüglich um Beantwortung folgender Fragen:

  1. Wie ist die Altersstruktur der niedergelassenen Kinderärzte in Hamm?
  2. Wie viele im Moment noch bestehende Kinderarztpraxen in Hamm bzw. in den Bezirken werden in den nächsten drei bis fünf Jahren altersbedingt voraussichtlich schließen?
  3. Bitte schlüsseln Sie auf, in welchen Stadtbezirken Kinderarztpraxen tätig sind?
  4. Haben die Kinderarztpraxen, die in den nächsten drei bis fünf Jahren ihre Tätigkeit einstellen, Probleme Praxisnachfolger zu finden?
  5. Unterstützt die Sozial- und Gesundheitsverwaltung Kinderärzte bei der Suche nach Praxisnachfolgern?
  6. Wie viele Kinderarztpraxen haben in 2017 und 2018 ihre Tätigkeit in Hamm (aufgeschlüsselt nach Bezirken) eingestellt?

Die Stellungnahme der Verwaltung: STN_1560-19_Kinderarztmangel