30.01.2019 – Preiserhöhung Franziskusküche: Stadt muss handeln

Karsten Weymann, sozialpolitischer Sprecher der GRÜNEN Ratsfraktion ärgert sich über die Preiserhöhung der Franziskusküche. Ehrenamtliche Helfer*innen und das Marienhospital engagieren sich alltäglich für die Verköstigung von Bedürftigen und erledigen damit staatliche Aufgaben.

„Die machen einen guten Job“, lobt Weymann den Einsatz.

Für Weymann ist jetzt die Stadt Hamm gefordert. „Es ist eigentlich eine kommunale Aufgabe, dass Menschen ausreichend mit Essen versorgt sind“, so der ‚GRÜNE Politiker. Ob Tafel, Essensausgaben an Kinder oder die Franziskusküche – diese Angebote werden von Ehrenamtlichen gestemmt und entlasten die Stadt. „Es ist also an der Zeit, dass die Stadt ihre Verantwortung anerkennt und zumindest finanziell für einen Ausgleich sorgt“, fordert Weymann die Stadt auf. Im Klartext heißt das, dass die Stadt Hamm die sicherlich notwendige Preiserhöhung übernimmt.