30.08.2016 – Gemeinsames Lernen an weiterführenden Schulen

Im Rahmen der Inklusion erfolgt das gemeinsame Lernen von Kindern mit und ohne Behinderung, an Grundschulen schon seit Längerem. An weiterführenden Schulen waren es bisher vorwiegend die Hauptschulen, die hier federführend waren. Nun wird das gemeinsame Lernen zusehends mehr auch auf die Realschulen und Gymnasien ausgedehnt.

Die GRÜNEN im Schulausschuss bitten in diesem Zusammenhang um die Beantwortung folgender Fragen:

  1. An welchen weiterführenden Schulen und hier in wie vielen Klassen findet gemeinsames Lernen statt?
  2. Gibt es auf die einzelnen Förderschwerpunkte ausgerichtet Schwerpunktschulen, die sich z.B. durch bestimmte bauliche Gegebenheiten auf bestimmte Förderschwerpunkte spezialisieren?
  3. Gibt es ausgearbeitete Konzepte, wie beispielsweise Kinder mit dem Förderschwerpunkt Lernen an Gymnasien unterrichtet werden?

stn_0718-16_gemeinsames-lernen-weiterfuehrende-schulen