06.11.2018 – Finke Sanierungsfall – GRÜNE haben frühzeitig gewarnt

Selbst wohlmeinenden Befürwortern der Finke-Ansiedlung in Rhynern wird es nach dem heutigen Bericht im WA die Sprache verschlagen haben. „Finke ist ein Sanierungsfall“, verkündet der neue Besitzer, die Krieger –Gruppe.

Noch im Frühjahr klang es bei der Bürgerbeteiligung in der Konrad-.Adenauer-Realschule zum Erweiterungsvorhaben „Preisrebell“ anders. Im Vorfeld der Ansiedlung waren Arbeits- und Ausbildungsplätze versprochen worden, jetzt droht Abbau. Verbesserte Bindung der Kaufkraft an die Stadt Hamm wurde von den Befürwortern erwartet; stattdessen machen sich Umsatzeinbußen bemerkbar.

Die Einbeziehung des Kundenpotenzials aus einer Region, die bis ins Sauerland reichen sollte, war geplant. Damit wurden Erwartungen auf vermehrten Umsatz und entsprechende Abgaben geweckt. Das Ganze in einem Bereich, der eine hohe Konzentration „ wie nirgendwo“, so der WA 2015, aufweist.

Den Warnungen vor zu großen Höhenflügen von unterschiedlichen Seiten haben sich die Grünen in Rhynern seit 2012 angeschlossen.

Besitzer Finke hatte einen Verdrängungswettbewerb mit seiner Ansiedlung erwartet. „Nicht wettbewerbsfähig“, lautet das heutige Urteil der neuen Besitzer.