07.10.2015 – Was ist denn das: ein Kunstwerk? Eine neue Baumart?

Die GRÜNEN im Bezirk Hamm-Mitte bitten um Beantwortung folgender Fragen:

  1. Handelt es sich bei der Bepflanzung „von der Marck Straße 7“ (siehe Foto) um eine neue Baumkreation des Hammer Grünflächenamtes?
  2. Handelt es sich bei der Bepflanzung „von der Marck Straße 7“ um einen Beitrag im Rahmen von „Urban Gardening Hamm“?
  3. Handelt es sich bei dem Ensemle um ein Stilleben/Kunstwerk mit dem Titel „Trio“ eines noch unbekannten Hammer Aktionskünstlers?
  4. Oder handelt es sich einfach um eine widerrechtliche Bepflanzung einer städtischen Baumscheibe?
  5. Hat der städtische „Baum“ durch die Zusatzbepflanzung (oder durch das Straßenschildfundament) bereits Schaden genommen oder ist dies in Zukunft zu befürchten?
  6. Ist der Verwaltung diese Bepflanzung bei den regelmäßig stattfindenden Baumkontrollen, bei der regelmäßig stattfindenden Straßenreinigung bzw. anderen regelmäßig stattfindenden Begehungen der Straße durch städtische Mitarbeiter*innen bereits aufgefallen?
  7. Was gedenkt die Verwaltung zu tun?
von-der-Marck-Straße-I