12.05.2016 – Planungen im Sedanquartier vorziehen

Mit dem Städtebaulichen Rahmenplan „Perspektive Innenstadt 2030“ wurde auch die Umgestaltung des Sedanquartiers beschlossen. Unter anderem wurde darin für die mittelfristige Umsetzung das Leitprojekt C 12 Taubenstraße vorgeschlagen, die bauliche Nachnutzung der Heilig-Geist-Kirche und des Hochbunkers.

Mit dem Schlaun-Wettbewerb wurden gerade für diesen Standort  interessante Vorschläge unterbreitet. Die GRÜNEN erhoffen sich im Sinne der Projektvorstellung „Perspektive Innenstadt 2030“ eine deutliche, zeitnahe  Aufwertung des Quartiers.

In einem Antrag an die Bezirksvertretung Hamm-Mitte beantragen sie:

  1. Die Verwaltung sucht das Gespräch mit den Eigentümern der durch die Planungen betroffenen Immobilien und prüft, ob ein schnellerer Projektbeginn (deutlich vor 2019) im gegenseitigen Einvernehmen umgesetzt werden kann.
  2. Die Vorschläge aus dem Schlaun-Wettbewerb könnten hierbei als Anregung für die weiteren Planungen dienen.