18.09.2019 – Gute Radabstellanlagen wären auch nicht schlecht

Der GRÜNE Bezirksvertreter, Carsten Grüneberg, nimmt die Mitteilungsvorlage der Verwaltung zur neuen Parkregelung in der Fritz-Husemann-Straße (WA berichtete), um auf die wenigen, veralteten Fahrradabstellanlagen in der Straße hinzuweisen.

„Wie wäre es, gute, moderne Radabstellanlagen einzurichten. Parkraum gibt es anscheinend genug, um dort die Anlagen zu installieren“, fordert der GRÜNE auch ein attraktiveres Angebot für die klimafreundlichere Art der Fortbewegung per Rad. So könnten die Praxen, sonstigen Dienstleister und Gastronomen in der Fritz-Husemann-Straße auch autofrei angefahren werden und auch hier ein Umdenken in Sachen Klimaschutz mit geringen Kosten eingeleitet werden.