19.11.2018 – Baumpflanzung Steinstraße voranbringen

Die Bezirksvertretung Hamm-Mitte hat in der Sitzung vom 5.07.2018 den Antrag 762/18 – Baumersatzpflanzung Marien- und Steinstraße – unter dem Vorbehalt der gesicherten Finanzierung – einstimmig beschlossen. Inhalt des Antrages ist die Reduzierung der angekündigten Ersatzpflanzung in der Marienstraße und eine entsprechende Ausgleichspflanzung im nördlichen Gehwegbereich der Steinstraße zwischen Augustastraße und Viktoriaplatz. Notwendige Mittel sind für den Haushalt 2019/20 vorzusehen.

Da aus dem Haushaltsplanentwurf nicht ersichtlich ist, dass diese Mittel bereits eingestellt wurden, beantragen wir zur Sicherstellung der Umsetzung des Beschlusses:

Im Haushalt 2019/20 sind die für die Umsetzung der Ausgleichspflanzung in der Steinstraße (im o.a. Bereich) notwendigen Mittel für das Jahr 2020 einzustellen. So verbleibt in 2019 ausreichend Zeit, die Pflanzungen planerisch vorzubereiten und mit den Anwohnern abzustimmen.