21.11.2018 – Mehr Grün für Heessen

Die Sach- und sonstigen Aufwendungen im Produkt 120102 – Erhaltung Verkehrsflächen BV Hamm-Heessen (PS-2) werden gegenüber dem Ergebnis des Haushaltsjahres 2017 (116.781 €) auf je 43.000 € für 2019/20 gekürzt. Angesichts massiver Fällungen im Stadtbezirk Heessen sehen wir einen dringenden Bedarf für die Erhöhung der Mittel.

Da dieses Produkt auch das Straßenbegleitgrün und die Straßenbäume beinhaltet, ist eine solche Reduzierung angesichts des Ersatzpflanzstaus für gefällt Bäume im Stadtbezirk Heessen nicht hinnehmbar. Hinweisen möchte wir auch auf den Umstand, dass Pflanzungen nach dem neuesten Stand der Technik Bodenverbessernde Maßnahmen (Bodensubstrat) und Belüftungsrohre beinhalten, die die Kosten pro Baumersatz erhöhen. Diesem Umstand wird durch den jetzigen Haushaltsansatz in keiner Weise Rechnung getragen. Für die Anpassung des Stadtbezirks Heessen an den Klimawandel ist eine stärkere Durchgrünung (u.a. durch Baumpflanzungen) dringend geboten.

Friedrich Moor, GRÜNER Bezirksvertreter in Heessen beantragt:

Die Mittel für die Sach- und sonstigen Aufwendungen im Produkt 120102 werden für den Stadtbezirk Heessen für die Jahre 2019 und 2020 von je 43.000.- € auf 80.000 € pro Jahr erhöht. Die Erhöhung der Mittel ist zielgerichtet für die Pflanzung von Bäumen bzw. den Unterhalt und die Pflege des Straßenbegleitgrüns zu verwenden. Hierbei ist die Anlage von Naturinseln/Blühwiesen vorzusehen, um aktiv einen Beitrag gegen das Insektensterben zu leisten.