Klimafreundlich mobil Hamm

26.09.2016 – Falschinformation der Polizei zum Westentor

Mit Verwunderung haben die GRÜNEN in Hamm-Mitte die Aussage der Polizei am Euroäischen Tag ohne Straßentote zur Kenntnis genommen, dass der Bereich am Westentor nur von 20 bis 9 Uhr für Radfahrer*innen freigegeben sei.

Weder aus Richtung Weststraße (Persiluhr) noch aus Richtung Bahnhofstraße sei das Westentor mit entsprechenden Straßenverkehrszeichen ausgeschildert, wie an den anderen Eingängen der Fußgängerzone. Das wäre aber notwendig, da das Westentor durch Ritterstrßae und Westenwall von den anderen Teilen der Fußgängerzone getrennt sei und deswegen diese Schilder wiederholt werden müssten. Stattdessen sind beide Radwege als benutzungspflichtige Radwege ausgewiesen.

Verwaltung und Polizei sollten schnellstens für Klarheit sorgen und die Aussage vom letzten Mittwoch korrigieren, fordern die GRÜNEN.

anfrage-radfahrer_innen-westentor