28.08.2015 – Hafenstraße und Ökologie

Die Hafenstraße war im Rahmen des Modellprojekts „Ökologische Stadt der Zukunft“ Teil des Programms „Ökologische Gestaltung von Gewerbegebieten“. Ziel war u.a. die Verbesserung des Mikroklimas in i.d.R. stark versiegelten Gewerbegebieten. Zahlreiche – leider aufgegebene – Baumscheiben entlang der Hafenstraße und noch wenige berankte Straßenlaternen legen davon noch Zeugnis ab.

Wir bitten deshalb um die Beantwortung folgender Fragen:

  1. Ist der Verwaltung der „trostlose“ weil relativ unbegrünte Zustand der Hafenstraße zwischen Kreisverkehr und Radbodstraße bekannt?
  2. Sind die umfangreichen Tiefbauarbeiten der letzten Jahre für den Verlust des Straßenbegleitgrüns verantwortlich?
  3. Welche anderen Gründe kann die Verwaltung benennen, dass fast alle Baumstandorte verwaist sind und die Laternen-Rankpflanzungn bis auf wenige Ausnahmen nicht ersetzt wurden?
  4. Gilt die seinerzeit getroffene Zielsetzung – die klimatische Verbesserung – nicht, was angesichts der Diskussion um die Anpassung an den Klimawandel in städtischen Räumen verwundern würde?
  5. Plant die Verwaltung – und wenn ja: wann – die Baumstandorte entsprechend dem neuesten Stand der „Technik“ nachzupflanzen und die fehlenden Laternenranken zu erneuern?