28.08.2018 – Bushaltestelle Wilhelmplatz saniert

Die GRÜNE Bezirksfraktion Hamm-Mitte freut sich über die gerade fertig gestellte Sanierung der Haltestelle Wilhelmplatz (stadtauswärts). Mit einem Antrag hatten die GRÜNEN im März 2017 auf die unhaltbaren Zustände hingewiesen:

„Auf einer Gesamtlänge eines Gelenkbusses sammelt sich dort das Regenwasser in einer Senke am Fahrbahnrand (durch die tiefen Verdrückungen im Asphalt wird der Ablauf verhindert) und wurde durch die ein- und ausfahrenden Busse auf den Gehweg gedrückt – den zahlreich wartenden ÖPNV-Kunden direkt ins Schuhwerk.“ (AT 0534/17)

Die Verwaltung hatte die Sanierung eigentlich für das III. Quartal 2017 geplant – aber diese nun erst im August 2018 umsetzen können.

„Wir sind trotzdem froh, dass durch die Sanierung der Komfort und damit die Attraktivität des ÖPNV an dieser stark frequentierten Haltestelle deutlich gewonnen hat“, so Fraktionschef Siegbert Künzel. Auf jeden Fall ein schönes Geburtstagsgeschenk der Verwaltung für den GRÜNEN Politiker, der in just in dieser Zeit seinen Geburtstag feierte.