29.05.2015 – Kosten für „Feldversuch“ Viktoriaplatz

Die Verwaltung kündigt mit Stellungnahme 0277/15 an, „vor dem Hintergrund der Erhebungsergebnisse (…) das Parken auf dem Viktoriaplatz entsprechend dem Beschluss der Bezirksvertretung Ende Mai wieder“ aufzuheben.

Die GRÜNEN in der Bezirksvertretung Hamm-Mitte bitten um die Beantwortung folgender Fragen:

1. Welche Kosten hat der Feldversuch „Viktoriaplatz“ verursacht:

  • hinsichtlich Material (Verkehrsschilder, Infomaterial etc.)
  • hinsichtlich Personalkosten für Auf- und Abbau der Verkehrszeichen und für die Erhebung der Auslastung des Viktoriaplatzes und der angrenzenden Straßenzüge in den letzten Monaten an mehreren Werktagen zu verschiedenen Tageszeiten?

2. Unter welcher Haushaltsstelle werden die Kosten veranschlagt?