Anfrage: Gebäude Caldenhofer Weg 6 und 8

03.03.2015 – Seit Wochen sucht die Stadt Hamm händeringend nach Wohnraum für Flüchtlinge. Nun offenbart der Bericht im Westfälischen Anzeiger vom 28.02.2015, dass die Stadt Hamm seit 2010 über zwei leer stehende Gebäude in zentraler Lage verfügt.

Wir bitten deshalb um die Beantwortung folgender Fragen:

  1. Hat die Stadt Hamm die Nutzung der beiden leerstehenden Häuser als Unterkunft für Flüchtlinge geprüft? Wenn ja: mit welchem Ergebnis? Wenn nein: Warum nicht?
  2. Hat die Stadt die notwendigen Sanierungskosten der beiden Häuser ermittelt und den Abrisskosten sowie den Baukosten für die PKW-Stellplatzanlage gegenüber gestellt?
  3. Könnte bei Instandsetzung der Häuser auf die Container Im Ried bzw. deren Ersatz verzichtet werden?