Tag

Baumersatz

Hamm wird grün

GRÜNE freuen sich über neue Bäume

GRÜNE freuen sich über neue Bäume Die GRÜNEN im Bezirk Mitte freuen sich über sechs neu gepflanzte Bäume in der Stiftstraße. Seit 2014 wurden hier mehrfach abgängige Bäume – vor allem Weiß- und Rotdorn –  gefällt, ohne dass ausreichend Ersatz gepflanzt wurde.  Die GRÜNEN haben sich seitdem mit mehreren Anfragen und Anträgen für Ersatzpflanzungen eingesetzt...
Read More

Schneller Baumersatz für Westenwall

Die GRÜNEN in Hamm-Mitte freuen sich über den schnellen Ersatz der gefällten Bäume entlang des Westenwalls. In 2017 und 2020 mussten 9 Robinien im Westenwall aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht gefällt werden. In ihrer Stellungnahme auf eine GRÜNE Anfrage aus Mai 2020 teilte die Verwaltung mit, dass im Rahmen der gegebenen finanziellen und personellen Ressourcen eine...
Read More

Schellingstraße: GRÜNE Kritik bewegt

Die Stadtverwaltung hat auf die Kritik der GRÜNEN im Stadtbezirk Rhynern bezüglich des Baugebietes „Schellingstraße“ mit den Wohnstraßen August-Macke-Weg, Paul-Klee-Weg und Franz-Marc-Weg reagiert. Die abgestorbenen Bäume in den öffentlichen Beeten werden in der nächsten Pflanzsaison, also Herbst 2020 bis Frühjahr 2021 ersetzt, teilte die Stadt Hamm nun auf Anfrage von WA-Redakteur Jörg Beuning mit. Des...
Read More

„Denkschrift“ zum Bebauungsplan Schellingstraße

Die GRÜNEN im Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr, Ulrich Kroker und Siegbert Künzel haben eine kleine „Denkschrift“ zum Bebauungsplan Schellingstraße sowie den dazugehörigen Ausbauplänen verfasst.. Seit den Beschlüssen zum Bebauungsplan und den Ausbauplänen sind viele Jahre vergangen – und so spiegelt die Schrift die Veränderungen wider. Wieso viele eingeplante Baumbeete „leer“, zahlreiche  weitere Zierapfelbäume vertrocknet...
Read More

Neue Bahnhofstraße: Baum ab – und dann?

Im Mai 2020 wurde eine stattliche Anzahl von Bäumen auf der Neuen Bahnhofstraße ohne Vorankündigung gefällt. Seitdem ragen nur noch die dünnen Stümpfe aus den Lavendelfeldern. Die spannende Frage: soll es so bleiben? Vorweg die Antwort: NEIN! Der Umbau der Neuen Bahnhofstraße 2013/14 war und ist ein wesentlicher Baustein zur Aufwertung des gesamten Quartiers und...
Read More

Gefahren für Bäume „Im Süderholt“?

Mit dem Vorhaben bezogenen Bebauungsplan 01.094 Eschenallee (VEP) wurde auch die Pflanzung von Bäumen verbindlich festgeschrieben. Pflege und Erhalt der Bäume sollten eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein. In wie weit Pflege und Erhalt im Durchführungsvertrag geregelt wurden, ist nicht bekannt, da dieser Vertrag nicht-öffentlich ist. Leider mehren sich im Bereich „Im Süderholt“ die Meldungen, dass Bäume...
Read More

Künstlerische Gestaltung des Hochbeets angeregt

Ende 2014 wurde eine Robinie im Hochbeet Antonistraße/Eingang Oststraße gefällt. Vorgesehen war eine Ersatzpflanzung mit einem Ilex-Baum für die Pflanzperiode 2014/15 am selben Standort, die aber nicht ausgeführt wurde. Vor kurzem wurde auch der noch vorhandene Unterwuchs entfernt und durch grauen Split ersetzt. Da die Verwaltung der Bezirksvertretung Mitte nicht mitgeteilt hat, wie sie dieses...
Read More

17.06.2019 – Bäume in Hamm-Mitte

Aus der Bürgerschaft wurden einige Anregungen bzw. Fragen zu Baumstandorten im Stadtbezirk Mitte an uns herangetragen, die wir gerne an die Fachverwaltung zwecks Beantwortung weiterleiten möchten. a) Sedanstraße Im Abschnitt Sedanstraße zwischen Hohe- und Friedrichstraße gibt es nur auf der westlichen Seite Baumbeete mit Unterpflanzung. Auf der östlichen Straßenseite (z.B. vor dem Haus des Handwerks...
Read More

03.05.2019 – Bäume ab in der Isenbecker Hof Siedlung – und dann?

„Was kommt da auf die Isenbecker Hof Siedlung zu?“ wundert sich der GRÜNE Bezirksvertreter Carsten Grüneberg über eine Vorlage zu Fahrbahnsanierungen in mehreren Stadtbezirken, u.a. auch für den Bereich Isenbecker Hof. Laut Verwaltung sind dort erhebliche Schäden im Bereich von Baumscheiben in der Mischverkehrsfläche festzustellen. Zur Beseitigung der Schäden soll die Pflasterbefestigung an ca. 100 ...
Read More

29.01.2019 – Baumbeet Köhlerstraße immer wieder platt gefahren

Das Baumpflanzbeet Köhlerstraße vor Haus-Nr. 17 ist von tiefen Sprinterradspuren durchfurcht. Die gepflanzten Rosenbüsche sind zermahlen. Die von Anwohnern gepflanzten Schneeglöckchen herausgedrückt. Nach der Entfernung des nun schon zum dritten Male beschädigten und dann endgültig entwurzelten Bäumchens durch das Grünflächenamt ist das Beet kahl, unansehnlich und ohne Überfahrschutz. Durch Anwohner angebrachte Behelfsabgrenzungen wie z.B. Flatterband,...
Read More
1 2 3 7