Hochwasser in Süddinker – Bürgerversammlung am 20.11.2014 bei „Splietker“

21.11.2014 – „Ein Haushaltsentwurf ist eine Absichtserklärung“, erklärte vor einiger Zeit ein Verwaltungsmitarbeit in der Bezirksvertretung. So ist auch der Kostenansatz für die Hochwassersicherung von Fuhrbach und Huffelbach ab 2019/20 eine Absichtserklärung der Verwaltung – allerdings nicht der durch Hochwasser, in diesem Jahr mehrmals, geschädigten ca. 70 Familien, wie es in der gut besuchten Bürgerversammlung sehr deutlich wurde.

Richtig ist, es muss Landerwerb getätigt werden. Es seien Mittel bei der Liegenschaftsverwaltung von 2 bis 3 Millionen € für solche Vorhaben vorhanden, wusste der Bezirksvorsteher zu berichten.

Richtig ist, die Planungen der Verwaltung, in die sich das „Projektteam“ der Bürger ortskundig und sehr konstruktiv eingebracht hat, sind von der Oberen Wasserbehörde positiv bewertet worden, wie vorgetragen wurde. Fördermittel bis zu 80% gibt das Land für solche Maßnahmen, 20% „Eigenmittel“ müssen aus der Kommune kommen.

Richtig ist, dass eine Genehmigung der Bezirksregierung vor Beginn der Hochwassersicherung vorliegen muss.

Richtig und dringend notwendig ist aber auch eine Absichtserklärung zu einem zeitnahen Kostenansatz im Haushalt 2015/16, fordern wir Grünen in Rhynern!