Tag

Müllvermeidung

Hammer GRÜNE verzichten auf Plakatierung

Am kommenden Wochenende dürfte wieder eine Vielzahl von Wahlplakaten der Parteien das Stadtbild prägen. Ab sechs Wochen vor Wahlen beginnt in Hamm die Erlaubnis für das Anbringen von Plakaten. Die Grünen Hamm haben zur kommenden Landtagswahl beschlossen, auf das Aufhängen von kleinformatigen Plakaten zu verzichten. Sie werden somit in der voraussichtlich großen Plakatmenge nur über...
Read More

Ruhepause angenehm? Neue Sitzbank am Hägerweg

Am Hägerweg ist aufgrund eines Antrags der GRÜNEN in der Bezirksvertretung Pelkum eine neue Sitzbank aufgestellt worden. In Sichtweite des Hofes Elsermann (südlich) und des Hofes Stemann (nördlich) besteht nun die Möglichkeit für Radfahrer und Fußgänger, hier neben der kleinen Brücke über den Niedervöhdebach eine Ruhepause einzulegen. Die Stadt Hamm hat lobenswerterweise auch an einen...
Read More

30.05.2017 – Mehrwegsystem für Kaffee-to-go

Kaffee to go bedeutet meistens: Kaffee im Papp- oder Plastikbecher. Und dabei entsteht viel Müll. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) fordert deshalb seit längerem ein Pfand auf diese Einwegbecher. Aber bei immer mehr Kaffeeläden, Bäckereien und Ketten bundesweit können Kunden ihren Privatbecher mitbringen und füllen lassen (Individual-Mehrwegsystem). Andere bieten gegen ein Pfand eigene Becher an wie...
Read More

12.11.2015 – Geplantes Wertstoffgesetz in der Kritik – was sagt die Stadt?

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) hat den Entwurf des Wertstoffgesetzes vorgelegt. Die Frist für Stellungnahmen der Kommunen endet am 12.11.2015. Bisher ist die Position der Stadt Hamm bzw. der ASH zu diesem Entwurf nicht öffentlich bekannt geworden oder in Ausschüssen (Umweltausschuss oder HFA) behandelt worden. Angesichts der vehementen Kritik anderer, benachbarter...
Read More