Tag

Fahrradverkehr

Mobilität

Lückenschluss auf der Kohlenbahntrasse

Die Bockum-Höveler Ampelkoalition plant den Großteil des Bezirksbudgets für das Jahr 2022 von insgesamt 100.000,- € für den Lückenschluss der Beleuchtung der Kohlenbahntrasse von der Römerstraße bis zur Hammer Straße zu verwenden. „Die Kohlenbahntrasse ist insbesondere auch für die Schüler:innen der Realschule eine beliebte Route aus dem Hammer Norden nach Bockum-Hövel“, so Klaus Zumbrink, der...
Read More

06.11.2019 – Bessere Radwegeführung am Nordenwall

Der nicht benutzungspflichtige Radweg Nordenwall endet in Richtung Osten in Höhe der „Franziskanerstraße“. Die Durchfahrt durch den östlichen Abschnitt des Nordenwalls ist ab hier untersagt (Einbahnstraße). Entweder können Radler*innen nördlich in den Nordring oder südlich in die als Fahrradstraße ausgewiesene „Franziskanerstraße“ abbiegen. Eine hinweisende Wegeführung (Richtung Osten-Adenauerallee/Richtung Ostenallee) ist nicht ausgeschildert. Der Kindergarten St. Agnes...
Read More

21.10.2019 – Verkehr in Rhynern optimieren

Seit Jahren besteht in Hamm, der fahrradfreundlichen Stadt, die Hoffnung, innerhalb des sog. Modal-Split (Verkehr) den Anteil des Radverkehrs auf 25% erhöhen zu können. Im Verkehrsbericht 2018 beziffert die Verwaltung mit Zahlen von 2016 den Anteil des motorisierten Verkehrs im Gesamtbereich Uentrop/Rhynern auf 62%. Der Anteil des Radverkehrs kommt immerhin auf 22%. Allerdings werden immer...
Read More

22.08.2019 – Wohin mit dem Fahrrad?

Längst versprochene Stellplätze lassen auf sich warten Der Klimawandel ist nicht wegzudiskutieren und längst in der akuten Realität angekommen. Das wissen nicht nur die Schüler und Schülerinnen, die freitags auf den Unterricht verzichten, um die ältere Generation wachzurütteln. Allein die Hitzerekorde, die sich Sommer für Sommer überholen, sollten wirklich jedem eingebrannt haben, dass die Thematik...
Read More

25.06.2019 – Monotone Uniformität soll für Belebung sorgen

Vor 20 Jahren wollte die Verwaltung mit der Stärkung von sechs innerstädtischen Quartieren mit jeweils eigener Identität und eignem Lichtkonzept dem Niedergang der Innenstadt begegnen. Nun soll die uniforme Möblierung der Fußgängerzone einen Paradigmenwechsel einleiten und als neuer Rettungsanker einer verödeten Fußgängerzone, vor allem der Weststraße, dienen. Nach vier Jahren Arbeit  der Verwaltung im stillen...
Read More

24.05.2019 – Städtische Verkehrsplanung ist Artenschutzprogramm für Dinosaurier!

Die Verwaltung der Stadt Hamm plant immer noch die autogerechte Stadt, während die klimafreundliche Mobilität ein Schattendasein führt – so das Fazit des stadtentwicklungspolitischen Sprechers der GRÜNEN Ratsfraktion, Siegbert Künzel und des Sprechers des GRÜNEN Kreisverbandes, Wolfgang Ruthe. Während klimafreundliche Planungen und Projekte wie der Radschnellweg RS 1, der Umbau des Busterminals „Westentor“ oder die...
Read More

09.05.2019 – Weitsichtige Planung notwendig

Die GRÜNEN in Hamm-Mitte begrüßen die Planungen für einen Wohnhauskomplex an der Alleestraße Ecke Richard-Wagner-Straße. Für das Gebäude soll auf dem Standort der alten BP-Tankstelle und das Bethaus gebaut werden (WA berichtete). „Wir sind natürlich gespannt auf die architektonische Lösung an dieser prominenten Stelle und hoffen auf das Fingerspitzengefühl von Investor und Architekt“, erwartet Bezirksfraktionsvorsitzender...
Read More

29.03.2019 – Radwege-Erneuerung in Hamm-Mitte – schleppend langsam…

Die GRÜNEN haben im Bezirk Mitte Vorschläge für das neue Radwege-Erneuerungsprogramm eingebracht. Die Antwort der Verwaltung auf den Antrag ist ernüchternd. Nach Auskunft der Verwaltung sind die Mittel für 2019/20 für die Asphaltierung der Adenauerallee und des Radweges zwischen Münsterstraße und Kornmersch und den Ausbau der Verbindungswege Storksbrede – Hohe Brede – Dasbecker Weg bereits...
Read More

18.02.2019 – Dunantweg verbreitern und ausbessern

Der Dunantweg ist eine beliebte Fuß-, Sport- und Radwegeverbindung. Für den Begegnungsfall ist der Weg allerdings recht schmal und durch Asphaltaufbrüche zudem holperig (siehe auch entsprechende Warnhinweisschilder). Zwischen Weg und Weidezaun verläuft Weg begleitend ein ca. 1 m breiter Grünstreifen. Die GRÜNEN in der Bezirksvertretung Hamm-Mitte bitten um die Beantwortung folgender Fragen: Ist der Grünstreifen...
Read More

18.02.2019 – Fahrbahnränder eine Gefahr für Radler*innen (Rathenaustraße)

Seit Jahren werden die Straßenschäden der Rathenaustraße bis zur Einmündung Auf dem Daberg nur provisorisch geflickt. Ab Auf dem Daberg wird die südliche Straßenseite vergessen. Für PKW Benutzer*innen mag es kaum bemerkbar sein, für Radfahrer*innen umso mehr. Eigentlich sollte die Stadtverwaltung Hamm als fahrradfreundliche Stadt besonderen Wert darauf legen, die Straßenrandbereiche aller Straßen an denen...
Read More
1 2 3 8