Tag

Denkmalschutz

Villa Schulte verwahrlost weiterhin

Die 1926 erbaute – stadtbildprägende – Villa Schulte an der Kreuzung Heßlerstraße/Marker Allee steht seit 2007 in der Denkmalliste der Stadt Hamm – und seit Jahren leer. Der Vorplatz dient seit Jahren als kostenloser Parkplatz. Der Eigentümer hat den Haupteingangsbereich mit Freitreppe gegen den zunehmenden Verfall mit einem Bauzaun gesichert. Der Jägerzaun zum Gartenbereich ist...
Read More

30.09.2019 – Zeitzeugnis "Eingangsportal Altes Wasser- und Schifffahrtsamt" bewahren

Mit dem Aufstellungsbeschluss des Bebauungsplans 01.152 – An der Kanalkante – rückt auch das Gebäude des Wasser- und Schifffahrtsamtes Rheine – Außenstelle Hamm an der Adenauerallee in den Fokus (vgl. BV 1818/19). Die GRÜNEN im Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr bitten deshalb um einen aktuellen Sachstand, der u.a. folgende Fragestellungen berücksichtigen sollte: Ist das Gebäude...
Read More

09.06.2017 – Historische Gebäude Nordstraße

Die ehemalige Mühle Koch, die Kultkneipe Alt Hamm etc. liegen am Ausgang der Altstadt Richtung Norden und sind letzte Relikte und Zeugnisse der historischen wirtschaftlichen Nutzung innerhalb des Altstadtrings. Die Nordstraße ist Teil der Süd-Nord-Verbindung der Stadt und wird erheblich durch Schwerlastverkehre belastet, der mit erlaubtem Tempo-50 durch die Straßenschlucht donnert. Konsequenz: erhebliche Erschütterungen der...
Read More

14.02.2018 – Zukunft der Villa Schulte (Heßlerstraße)

Die 1926 erbaute – stadtbildprägende – Villa Schulte an der Kreuzung Heßlerstraße/Marker Allee steht seit 2007 in der Denkmalliste der Stadt Hamm – und seit Jahren leer. Der Vorplatz dient derzeit als Parkplatz. Der Eigentümer hat den Haupteingangsbereich mit Freitreppe gegen den zunehmenden Verfall mit einem Bauzaun gesichert. Der Jägerzaun zum Gartenbereich ist großflächig zerstört,...
Read More

01.02.2017 – Grab von Hanna Melzer verschwunden

Auf dem alten Kommunalfriedhof Lünener Straße erinnern diverse Grabstellen an die bewegte Bergbaugeschichte Herringens zu Beginn und Mitte des 20. Jahrhunderts. Neben zivilen Kriegsopfern fanden dort auch Fremd- und Zwangsarbeiter ihre letzte Ruhestätte. Mit den Gräbern von Albert Funk und Hanna Melzer wurde lange Zeit auch an die beiden kommunistischen Politiker und Funktionäre gedacht, die...
Read More

04.09.2015 – Sanierung Torbogenhaus wird begrüßt

„Endlich tut sich was!“ zeigt sich Siegbert Künzel, GRÜNES Mitglied im Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr hocherfreut über die Pläne zur Sanierung des Torbogenhauses im nächsten Jahr (WA berichtete). Seit Jahren fordern die GRÜNEN, die „gute Stube Hamms“ bei zahlreichen Haushaltsplanberatungen zu berücksichtigen – und scheiterten stets an der politischen Mehrheit im Rat. Der Sanierungsstau...
Read More