Tag

Schottergärten

Hamm wird grün
Stadtentwicklung und Wohnen

Schellingstraße: GRÜNE Kritik bewegt

Die Stadtverwaltung hat auf die Kritik der GRÜNEN im Stadtbezirk Rhynern bezüglich des Baugebietes „Schellingstraße“ mit den Wohnstraßen August-Macke-Weg, Paul-Klee-Weg und Franz-Marc-Weg reagiert. Die abgestorbenen Bäume in den öffentlichen Beeten werden in der nächsten Pflanzsaison, also Herbst 2020 bis Frühjahr 2021 ersetzt, teilte die Stadt Hamm nun auf Anfrage von WA-Redakteur Jörg Beuning mit. Des...
Read More

Das Förderprogramm „Schottergärten renaturieren“ kommt – irgendwann – vielleicht

Der von den GRÜNEN eingebrachte Antrag – Förderprogramm „Schottergärten renaturieren“ – wird von der Verwaltung als ein „mögliches Instrument, den Anteil an versiegelten Flächen zu verringern und durch grüne Vorgärten einen Beitrag zum Klimaschutz, zur Klimaanpassung und zur Biodiveristät zu leisten“ angesehen. Immerhin! Statt aber selber die entsprechenden Richtlinien zeitnah zu erarbeiten, will die Verwaltung...
Read More

„Denkschrift“ zum Bebauungsplan Schellingstraße

Die GRÜNEN im Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr, Ulrich Kroker und Siegbert Künzel haben eine kleine „Denkschrift“ zum Bebauungsplan Schellingstraße sowie den dazugehörigen Ausbauplänen verfasst.. Seit den Beschlüssen zum Bebauungsplan und den Ausbauplänen sind viele Jahre vergangen – und so spiegelt die Schrift die Veränderungen wider. Wieso viele eingeplante Baumbeete „leer“, zahlreiche  weitere Zierapfelbäume vertrocknet...
Read More

Förderprogramm „Schottergärten renaturieren“

Es besteht in Zeiten des Klimawandels schon lange kein Zweifel mehr daran, dass Stein- und Schottergärten sehr nachteilige Auswirkungen auf das Leben in der Stadt haben: zusätzliche Aufheizung des Gebäudes, Gefahr von nassen Kellerräumen, höhere Staub- und Lärmbelastung, kein Raum für Pflanzen oder Tiere. Daher ist es sehr erfreulich, dass nunmehr auch die Stadt Hamm...
Read More

Frühzeitige Information und Beratung – Schottergärten verhindern

Im Zuge der Wohnbaulandinitiative hat die Herringer CDU den Baufortschritt bei diversen aktuellen Baugebieten in Herringen begrüßt (vgl. WA 22.05.2020). Leider fehlt den Herringer GRÜNEN der Hinweis, dass frühzeitig die Bauherren und -frauen daran zu erinnern sind, dass Schottergärten in Herringen aus Gründen des Arten- und Klimaschutzes unerwünscht sind. Die Verwaltung hat in ihrer Mitteilungsvorlage...
Read More

Renaturierungsprogramm für Steingärten

Es besteht schon lange kein Zweifel mehr daran, dass Steingärten in Zeiten des Klimawandels sehr nachteilige Auswirkungen auf das Leben in der Stadt haben: zusätzliche Aufheizung des Gebäudes, Gefahr von nassen Kellerräumen, höhere Staub- und Lärmbelastung, kein Raum für Pflanzen oder Tiere. Daher ist es sehr erfreulich, dass nunmehr auch die Stadt Hamm auf das...
Read More

Beim Thema Schottergärten ein klein wenig zu nachsichtig

Mittlerweile hat die Stadt Hamm ein Informationsblatt zur naturnahen Gestaltung von Vorgärten aufgelegt, dass sie allen Baugenehmigungen – also den Bauherren – mit auf den Weg geben will. Den Trend zu Schottergärten will die Stadt so aufhalten. „Ein erster Schritt in die richtige Richtung“, so Siegbert Künzel, Mitglied im Stadtentwicklungsausschuss. Er hatte dies im letzten...
Read More

Frühzeitig Schottergärten verhindern – einstimmig beschlossen!

Im Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr haben die GRÜNEN schon im vergangenen Jahr angeregt, Häuslebauer in Neubaugebieten frühzeitig darauf hinzuweisen, dass die Anlage von Schottergärten in diesen Neubaugebieten verboten ist und die Stadt auf die Einhaltung der Festsetzungen achten wird. Nach den Erfahrungen der Verwaltung mit der unzulässigen Anlage von „Schottergärten“ im Baugebiet „Auf dem...
Read More