Tag

Klimawandel

Hamm wird grün

Aktionsprogramm „Baumersatz“ für mehr Bäume in der Stadt

In den letzten Jahren mussten immer wieder Bäume aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht gefällt werden. Leider fehlt es bis heute – gerade in den verdichteten Siedlungsgebieten an entsprechenden Ersatzpflanzungen. Dies hat nachhaltigen Einfluss auf das Orts- und Stadtbild und das Mikroklima. Mit dem „Aktionsprogramm Baumersatz“ wollen wir eine deutliche Erhöhung der Ersatzpflanzungen erreichen. Die Fraktionen von...
Read More

Mehr Grün gegen die Hitze

Die GRÜNEN in Hamm wollten es einmal genau wissen. Am Mittwoch um 13:00 h haben Arnela Sacic, OB-Kandidatin und Siegbert Künzel, Mitglied im Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr an mehreren Standorten rund um die Pauluskirche die Oberflächentemperaturen gemessen. Besonders eindrücklich ist der Vergleich auf dem Santa-Monica-Platz zwischen praller Sonne auf dem Asphalt und einem lauschigen...
Read More

EU-Trinkwasserrichtlinie umsetzen

Antrag: Die Verwaltung erarbeitet ein Konzept „Wasser in die Stadt“, das im Zuge von Maßnahmen zur Anpassung der Stadträume an den Klimawandel umzusetzen ist. Entsprechend der EU-Trinkwasserrichtlinie ist die Trinkwasserversorgung durch Trinkwasserspender im öffentlichen Raum vorzusehen. Die Sicherung der Trinkwasserversorgung in den Außenbereichen bei extremer Trockenheit muss gewährleistet werden. Begründung: Extreme Hitzeperioden werden sich durch...
Read More

Förderprogramm „Schottergärten renaturieren“

Es besteht in Zeiten des Klimawandels schon lange kein Zweifel mehr daran, dass Stein- und Schottergärten sehr nachteilige Auswirkungen auf das Leben in der Stadt haben: zusätzliche Aufheizung des Gebäudes, Gefahr von nassen Kellerräumen, höhere Staub- und Lärmbelastung, kein Raum für Pflanzen oder Tiere. Daher ist es sehr erfreulich, dass nunmehr auch die Stadt Hamm...
Read More

Gülle-Geruch nicht das Problem

Der GRÜNE Ratsherr Karsten Weymann verfolgt die Diskussion zwischen SPD und CDU um den Gülleaustrag in Herringen mit gemischten Gefühlen. „Das Hauptproblem ist nicht das „feine Näschen“ von Ratsherrn Tillmann, sondern der Grundwasserschutz“, so Weymann. Gerade angesichts der drohenden erneuten Dürrephase müsse der Grundwasserschutz im Vordergrund stehen. Nitrateinträge aus der Landwirtschaft seien hierfür mitverantwortlich. Ob...
Read More

18.09.2019 – Wohnbaulandinitiative: Flächenfraß ohne Ende

Die Stadtverwaltung will § 13 b BauGB – Einbeziehung von Außenbereichsflächen in das beschleunigte Verfahren – in Hamm rigoros durchpauken. Bis zum 31.12.2019 müssen hierfür Aufstellungsbeschlüsse für den Bebauungsplan her, um dieses Verfahren anwenden zu können. Bedeutet: landwirtschaftliche Fläche im Außenbereich kann im Schnellverfahren überplant und für Wohnungsbau versiegelt werden. Schlimmer noch: der Eingriff gilt...
Read More

12.09.2019 – Informationen zu Starkregenrisiko in Rhynern angefragt

Die Medien (WA 12.09.2019) berichten von einem Kongress, der derzeit in Gelsenkirchen tagt und sich mit der Problematik Starkregen und die Folgen für Kommunen und ihre Bewohner beschäftigt. Es sei daran erinnert, dass auch im Bezirk Rhynern in der Vergangenheit derartige Ereignisse zu verzeichnen waren. Wir bitten um die Beantwortung der folgenden Fragen in der...
Read More

11.09.2019 – Sparkassenneubau im Dreiländereck

Die Sparkasse baut im Dreiländereck zwischen Berge, Rhynern und Westtünnen ein neues Zentrum. Ist für das neue Sparkassengebäude eine Dachbegrünung vorgesehen? Ist eine Solarstromeinspeisung vorgesehen? Laut WA sind zwei Elektro-Ladesäulen vor dem neuen Sparkassengebäude geplant. Sind diese öffentlich verfügbar oder nur für Elektroautos der Sparkassenmitarbeiter?
Read More

11.09.2019 – Bäume im Stadtbezirk Rhynern

Die Klimaveränderung geht einher mit einem Temperaturanstieg. Dies konnten wir alle bereits in den vergangenen zwei ungewöhnlich heißen Sommern beobachten. Wie reagiert die Stadt Hamm im Bezirk Rhynern auf die veränderte Situation? Wurden städtische Grünzüge und Bäume häufiger gegossen? Es sind viele Bäume aufgrund der Hitze eingegangen. Wo werden Bäume nachgepflanzt? Wie werden Neuanpflanzungen von...
Read More

29.08.2019 – Pedinghausen geht das Trinkwasser aus

In Peddinghausen wohnen circa 170 Einwohner in 22 Haushalten. Es gibt keine von den Stadtwerken Hamm verlegte Trinkwasserleitung. Stattdessen beziehen die Peddinghausener ihr Wasser aus eigenen Brunnen. Der Klimawandel sorgt jedoch dafür, dass die Grundwasserspiegel rapide sinken und aus den vorhandenen Bohrlöchern kein Wasser mehr gefördert werden kann, so auch in Peddinghausen. Aktuell stehen in...
Read More
1 2