Tag

Arbeitsmarkt

Wirtschaft und Arbeit

Wirtschaftsausschuss darf nicht ausfallen

Die Corona-Pandemie führt zur schwersten Wirtschaftskrise in der Bundesrepublik seit dem II. Weltkrieg. Es vergeht kein Tag, an dem die Auswirkungen dieses ökonomischen Einbruchs auf die verschiedenen Akteure auf lokaler Ebene nicht thematisiert wurde. Und in der Tat ist die Lage von z.B. Hoteliers und Gastwirten, Kurzarbeitern, Arbeitslosen, Künstlerinnen und Künstlern in vielen Fällen überaus...
Read More

04.02.2019 – Die Mär von den Arbeitsplätzen im Inlogpark

Im Artikel vom 1. Februar des WA zum Thema INLOGPARC werden auch die von der Verwaltung propagierten Zahlen der Mitarbeiter erwähnt. Laut Stellungnahme 1344/18 auf die Anfrage der Grünen Bezirksvertreterin Elvira Stöhs erklärt die Verwaltung, dass mit insgesamt 880 Arbeitsplätzen die kalkulierte Größenordnung von 45,5 Arbeitsplätzen pro Hektar sogar um 100 überschritten wird. Die Angestellten...
Read More

16.01.2019 – Der Wahnsinn geht weiter!

Zur Erinnerung: Hunderttausende Quadratmeter wertvoller Ackerfläche zubetoniert Uralte Kulturlandschaft durch ätzende Betonbaracken verunstaltet Verkehrsbelastung stellenweise bis zum drohenden Kollaps erhöht Massenhaft schlecht bezahlte Arbeitsplätze aus den umliegenden Gemeinden importiert Hamm dauerhaft einen Platz unter den Städten gesichert, die sich durch geringe Wertschöpfung auszeichnen. DAS sind nur einige der Folgen einer Wirtschaftsförderung, die sich 20 Jahre...
Read More

27.12.2018 – "Schöne" Bescherung bei FINKE

Das war wahrlich keine schöne Bescherung, so die GRÜNEN in Rhynern, die die Geschäftsführung von Finke den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verkündete. Was war vor der Eröffnung des Einrichtungshauses lauthals und vollmundig versprochen worden? Neue Arbeitsplätze unterschiedlicher Art, angemessene Arbeitsverträge und Ausbildungsplätze. Jetzt wurden neue Verträge angekündigt – offensichtlich mit nicht unerheblichen Lohneinbußen- , aber auch...
Read More

09.11.2018 – Oberbürgermeister mit Latein am Ende

Zum OB-Interview im WESTFÄLISCHEN ANZEIGER nimmt Fraktionsvorsitzender Reinhard Merschhaus Stellung: Um es auf den Punkt zu bringen: der OB, von der ihn tragenden GROKO ganz zu schweigen, ist mit seinem Latein am Ende. Nach zehn Jahren Wirtschaftsboom ist Hamm in entscheidenden Fragen keinen Schritt weiter gekommen. Die Anzahl der Arbeitsplätze ist deutlich geringer als anderswo,...
Read More

08.06.2018 – Hamm bügelt landespolitische Fehler aus

Karsten Weymann, sozialpolitischer Sprecher der GRÜNEN Ratsfraktion nimmt zur aktuellen Berichterstattung über Werkstattjahr und Produktionsschulen in Hamm wie folgt Stellung: Es ist natürlich zu begrüßen, dass die Stadt Hamm das Auslaufen der Förderung der Produktionsschulen durch die Umschichtung von Bundesmitteln noch einmal verhindern konnte. Auch die Kombination mit dem Werkstattjahr ermöglicht es in Hamm, Jugendliche...
Read More

30.04.2018 – Arbeitsmarktreport für Hamm wenig schmeichelhaft

Auch wenn die Arbeitsmarktzahlen in Hamm gegenüber dem Vorjahresmonat weiterhin einen positiven Trend aufweisen, hat sich die anfängliche Belebung des Arbeitsmarktes in Hamm merklich abgeschwächt. Für den arbeitsmarktpolitischen Sprecher der GRÜNEN, Karsten Weymann, kein Grund zu jubelnder Freude. Die Arbeitslosenquote sank gegenüber dem Vormonat März lediglich um 0,1 Punkte auf 8,8%. Die Zahlen für Arbeitslose...
Read More

23.11.2017 – Alles nichts Neues bei der WFH

Die Veränderungen in der Wirtschaftsförderung sind das Eingeständnis einer über viele Jahre völlig verfehlten Ansiedlungspolitik, unter der die Stadt Hamm noch lange leiden wird. Der massenhafte Flächenverbrauch, insbesondere für Zwecke der Logistik, blockiert die Ansiedlung von „guten Arbeitsplätzen“ für einen langen Zeitraum. Die Berufung eines neuen Geschäftsführers ist ein richtiger Schritt, der längst hätte erfolgen...
Read More

13.11.2017 – Hausgemachte Probleme

„Ich bin schon ein wenig überrascht. Das Problem Ausbildungsstellen ist nicht neu. Ganz im Gegenteil“, so der sozialpolitische Sprecher der GRÜNEN, Karsten Weymann. Nach Meinung der GRÜNEN ist das Problem der wenigen Ausbildungsstellen von der GroKo in Hamm sträflich vernachlässigt worden. Vielmehr werden, politisch gewollt, immer noch Betriebe in Hamm angesiedelt die gar nicht ausbilden....
Read More

07.10.2016 – Migrantische Ökonomie stärken

Die Anzahl der migrantischen Unternehmen wächst in unserem Land überproportional. Menschen mit Migrationshintergrund wagen besonders häufig den Schritt in die Selbstständigkeit und tragen somit verstärkt zum Wirtschaftswachstum und zur Schaffung neuer Ausbildungs- und Arbeitsplätze bei. Auch für die kommunale Wirtschaft spielt dieser Bereich eine immer stärkere Rolle. Vor diesem Hintergrund bittet die Fraktion Bündnis 90/...
Read More
1 2