Tag

Erlebensraum Lippeaue

Nisthilfen für den Wiedehopf

Der Vogel des Jahres bekommt auf der Kuhweide am Hammer Hafen eine Nisthilfe. Der Naturschutzbund (NABU) und die Stadt Hamm stellten die Nisthilfe jetzt im Erlebensraum Lippeaue vor.Jürgen Hundorf, Vorsitzender des NABU Hamm, freut sich über das Projekt und lobte zudem die Zusammenarbeit mit der UNB. „Der Wiedehopf hat einen positiven Bestandstrend und könnte sich...
Read More

18.09.2019 – Kostenkalkulation Erlebensraum Lippeaue

– Offener Brief- Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister! Vorab vielen Dank dafür, dass nach der öffentlichkeitswirksamen Vorstellung der Änderungen des Erlebensraumes Lippeaue nun auch die zuständigen Ratsgremien zumindest in Teilen informiert worden sind. Allerdings ist es leider so, dass diese Informationen zumindest in Teilen eher verwirrend sind. So spricht der Text von einem TA 1.1., der...
Read More

03.09.2019 – Projekt Erlebensraum verliert an Sinn

Es ist wirklich erstaunlich, wie leicht es in dieser Stadt möglich ist, gut gemeinte Projekte zu beschädigen. Der Gedanke am Anfang des Projektes „Erlebensraum Lippe“ war, eine nachhaltige Verbesserung der natürlichen Umwelt und der Klima- und Umweltbedingungen zu erreichen. Bisher schien es so, als könne es gelingen, diese Zielsetzung gegen die von einigen gewünschten Rummelplatz...
Read More

28.03.2019 – Geht es der Lippe wirklich dreckig?

Geht es der Lippe wirklich dreckig? Angesichts verschiedener Renaturierungsmaßnahmen an Ahse und Lippe, angesichts des Ende der Steinkohleförderung konnte man annehmen, dass die Wasserqualität der Lippe sich inzwischen verbessert haben sollte. Ein Bericht des WA legt nun dieser Tage nahe, dass dem nicht so ist. Da der Zeitungsbericht sich auf die Analyseergebnisse eines privaten Vereins...
Read More

25.04.2017 – ErLebensraum Lippeaue statt Rummelplatz

Die GRÜNE Ratsfraktion freut sich sehr über die Zusage des GRÜNEN Umweltministers Remmel, die Entwicklung der Lippeaue finanziell zu fördern. „Remmel will biologische Vielfalt, Klimaschutz, Hochwasserschutz und Umweltgerechtigkeit gleichzeitig in den Blick nehmen. Damit bewegt er sich genau auf der Linie dessen, was wir, bezogen auf die Lippeaue, immer vertreten haben“, so Reinhard Merschhaus. „Auf...
Read More

25.04.2017 – Infobrief der Fraktion zur 1. Mai-Radtour

Wie seit Jahren bietet die Ratsfraktion und der Kreisverband der Hammer GRÜNEN eine Infotainment-Radtour zum 1. Mai an. Startpunkt ist wie in den letzten Jahren der Parkplatz am Haus Vorschulze (Südstraße). Von dort geht es durch den „Erlebsnraum Lippeaue“ über Radbod und Lippepark zum Bergwerk-Ost, Wiescherhöfen und zurück in die Innenstadt. Etwa 30 km sind...
Read More

30.11.2016 – GROKO reduziert Umweltschutz auf Vision „Erlebensraum“

Die GROKO-Vertreter im Umweltausschuss haben die GRÜNEN Anträge zur besseren finanziellen und personellen Ausstattung des Umweltamtes rigoros abgelehnt. Auch den Klimaschutz bzw. die Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes als Ziel für das Umweltamt zu benennen, scheiterte am Votum der GROKO (obwohl haushaltsneutral). Besonders enttäuscht zeigt sich Volker Burgard, Vorsitzender des Umweltausschusses, über die Kürzungen im Bereich der...
Read More

27.04.2016 – Zukunft des Gymnasiums Hammonense im Spannungsfeld des "Erlebensraums Lippeaue"

Mit Vorlage 0770/16 – Erlebensraum Lippeaue – Teil II untermauert die Verwaltung ihre Absicht, die städtische Fläche des Sportplatzes am Gymnasium Hammonense für eine Bebauung zu veräußern. Das Gymnasium Hammonense steht im Wettbewerb mit allen anderen Schulen und Schulformen der SEK I und SEK II. Attraktiver Sportunterricht auf eigenem Platz kann als Standortvorteil gewertet werden....
Read More