Category

Ausschuss für Soziales und Gesundheit

Peer2Peer ohne Phantom im Rathaus

Die Fraktionen von SPD, GRÜNEN und FDP begrüßen die Neuausrichtung des Modellprojekts zur Integrationsförderung bulgarischer Roma-Gemeinschaften. „Ein sauberer Schnitt für die Fortführung eines sinnvollen und notwendigen Projekts war angesichts der Affäre „Phantom im Rathaus“ unabdingbar!“, so Justus Moor für die SPD-Fraktion. „Der originäre Einsatz der Schlüsselfiguren in dem Projekt hat die Kommunikation zwischen den Beteiligten...
Read More

Wählen gehen!

Karsten Weymann, stellvertretender Bürgermeister und Vorsitzender des Sozial- und Gesundheitsausschusses, ruft zur Bundestagswahl 2021 dazu auf, das Wahlrecht wahrzunehmen: „Gehen Sie wählen. Ihre Stimme entscheidet über die Zukunft unseres Landes!“ In Hamm kann bereits an folgenden Standorten gewählt werden: Direkt (mit Vorlage des Personalausweises) im Technischen Rathaus (Erdgeschoss), Gustav-Heinemann-Str. 10 oder im Verwaltungsgebäude der Stadt...
Read More

Aufruf zur Impfung

Ratsherr Karsten Weymann appelliert in seiner Funktion als Vorsitzender des Gesundheitsausschusses der Stadt Hamm an alle Hammmer Bürger:innen, schnellst möglich eine Coronaschutzimpfung durchführen zu lassen. Die Impfung schützt nicht nur die Person, die geimpft wird, sondern auch alle anderen Menschen in der unmittelbaren Umgebung. Insbesondere die eigenen Familienmitglieder, die evtl. gefährdet sind schwer zu  erkranken,...
Read More

Zur Berichterstattung der Drogenszene in Hamm

Zu der aktuellen Berichterstattung über die Drogenszene in Hamm erklärt der Vorsitzende des Sozial- und Gesundheitsausschusses und stellv. Bürgernmeister der Stadt Hamm, Karsten Weymann: „Ich finde die Äusserungen der Bezirksbürgermeisterin Baranski ausgeprochen deplaziert. Die Bezirksbürgermeisterin ist auch die Bürgermeisterin der Drogenkranken, der Alkoholiker und der sozial schwachen im Bezirk Mitte. Ich hätte mir gewünscht, dass...
Read More

Droht der Ärzte-Gau in Hamm?

Zum WA-Bericht „Droht der Ärzte-Gau?“ vom 06.07.2021bezieht Karsten Weymann, Vositzender des Sozial- und Gesundheitsausschusses der Stadt Hamm, Stellung: „Die Befürchtungen von Dr. Grüneberg sind nicht nur berechtigt, sondern zeigen das ganze Ausmaß einer verfehlten Ansiedlungspolitik in der Vergangenheit. Schon vor fünf Jahren haben die Hammer GRÜNEN eine breite Diskussion zu diesem Thema gefordert. Die damalige...
Read More

Kritik an Selbsttests in Schulen

Bündnis 90/Die Grünen schließen sich der Kritik von Lehrerverbänden an Selbsttest in Schulen an Der Landesvorsitzende des Deutschen Beamtenbundes, Dietmar Knecht, kritisierte die chaotische Lage an Schulen im Zusammenhang mit den Selbsttest. Auch die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) berichtet von vielen kritischen Rückmeldungen aus den Schulen zum Thema Selbsttest. Die Vertreterinnen und Vertreter von...
Read More

FFP2 Masken für sozial Schwache

Die Vorgaben für die Nutzung von zertifzierten FFP2 Masken bedeuten für sozial schwache Haushalte allgemein, insbesondere aber Jugendliche und Senior*innen, eine enorme finanzielle Belastung. Karsten Weymann, Grüner Ratsherr und Vorsitzender des Ausschusses für Gesundheit und Soziales, sieht hier dringenden Handlungsbedarf seitens des Landes und Bundes. „Wenn wir unsere Bürgerinnen und Bürgern zur Einhaltung dieser sinnvollen...
Read More

Ärztemangel in St. Jupp-Diskussion berücksichtigen

Aufmerksam, aber auch erstaunt haben Bündnis 90/Die Grünen Hamm die Debatte um das „St. Jupp“ verfolgt. „Während die SPD mit ihrer Forderung nach dem Erhalt des St. Jupp Augenwischerei betreibt, scheint die CDU blauäugig zu sein, wenn sie behauptet, dass zur medizinischen Versorgung im Stadtbezirk Bockum-Hövel jetzt schon vielfältige Angebote gehören, mit keinem Wort jedoch...
Read More

Gesundheitsausschuss muss stattfinden

Gemäß § 47 Abs. 1 S. 3 GO i.V.m. § 58 Abs. 2 GO NRW beantragt die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN die Einberufung des Ausschusses für Soziales, Gesundheit und Integration am 15.06.2020, 16.00 Uhr. Zu beraten sind in der Sitzung u.a.: Antrag 1198/20 Krankenhausbedarfsplan Bericht der Verwaltung zur aktuellen Situation „Corona-Pandemie“ (mit Stellungnahme zu Anfrage...
Read More

Weniger Betten durch neuen Krankenhausbedarfsplan NRW?

Zurzeit wird ziemlich unbemerkt von der Öffentlichkeit ein neuer Krankenhausbedarfsplan für NRW aufgestellt. Der Kurzfassung ist zu entnehmen, dass es landesweit perspektivisch zu einem massiven Abbau von Betten kommen soll/wird. Dieser Abbau, quer durch alle Disziplinen, wird sicherlich auch die Hammer Krankenhauslandschaft betreffen. Insbesondere wird es die chirugischen Disziplinen aber auch die Geburtshilfe und gynäkologischen...
Read More
1 2