Tag

Förderung Fußgängerverkehr

Mobilität

Verkehrswende jetzt!

Emissionsfrei, leise, effizient und klimaschonend in Hamm unterwegs sein! Dazu brauchen wir sichere und komfortable Fahrradwege und -routen. Die Verkehrswende kann nur gelingen, wenn der Ausbau von Fahrradstraßen, die Sanierung von Radwegen und eine Neuaufteilung des Verkehrsraumes zügig angegangen wird. Neben der Stärkung des ÖPNV ist der Ausbau des Radverkehrs der zentrale Baustein für den...
Read More

Bettelampeln in Uentrop abschaffen

Im Stadtbezirk Uentrop werden die Bettelschaltungen an Straßenkreuzungen abgeschafft. D.h. die Schaltung der Grünphasen für Fußgänger*innen an Straßenkreuzungen werden so verändert, dass Fußgänger*innen immer automatisch mit dem parallel laufenden KFZ-Verkehr grün bekommen, auch ohne dies vorher durch Sensorkontakt angefordert zu haben. Die Anforderungsmöglichkeit bleibt für Fußgänger*innen aber trotzdem erhalten. Begründung: Es handelt sich bei diesem...
Read More

Wer hier nicht drückt, wartet ewig

Die Bettelampel zeigt immer Rot Zeugnisse automobiler Arroganz sind die allseits unbeliebten Bettelampeln. Sie degradieren Fußgänger und Radfahrer zu Bettlern, zu unerwünschten Subjekten im öffentlichen Raum. Die Grünlichtbettler haben nicht Glück oder Pech wie andere, die eine Ampel erreichen, sie haben immer Rot, sie müssen immer warten. Auch so in Hamm. Zum Beispiel an der...
Read More

Heessener Markt: Wenn nicht jetzt, wann dann

Siegbert Künzel, Grünes Mitglied im Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr, hält die Reaktionen auf den GRÜNEN Antrag zur Temporeduzierung und Aufhebung der Schutzstreifen für Radfahrer*innen am Heessener Markt von Dzeik-Erdogan und Arnd Hilwig für total überzogen. Die Grünen im Bezirk Heessen und im Stadtentwicklungsausschuss haben dem Ausbauplan Heessener Markt natürlich 2018 zugestimmt, da er eine...
Read More

GROKO lehnt Tempo 30 auf der Amtsstraße ab

Durch die Neugestaltung des Heessener Marktes unter dem Motto „Drei sind ein Platz“ hätte sich die Chance ergeben, den Platz und den Verkehrsraum auch für die schwächeren, dafür aber klimafreundlichen Verkehrsteilnehmer*innen sicherer, attraktiver und urbaner zu gestalten. Dem Antrag der GRÜNEN, die viel zu schmalen Schutzstreifen für Radfahrer*innen auf der Amtsstraße mit einer Breite von...
Read More

Amtsstraße: Tempo 30 und Aufhebung der Radstreifen

Die Schutzstreifen für Radfahrer*innen auf der Amtsstraße weisen lediglich eine Breite von 0,75 m auf und führen teilweise ohne Sicherheitsabstand an parkenden Autos vorbei. Nach den Empfehlungen für Radverkehrsanlagen (ERA 2010) sollten die Schutzstreifen eine Regelbreite von 1,50 m aufweisen, in beengten Verhältnissen kann der Streifen auf 1,25 m reduziert werden. Zusätzlich sollte aber ein...
Read More

Mehr Raum für Radfahrer und Fußgänger auf der Alleestraße

Auf der nördlichen Seite der Alleestraße verläuft zwischen der Goethestraße und der Albertstraße in Hamm ein getrennter Rad- und Fußweg. Die Benutzung des baulich angelegten Radweges ist mit Zeichen 241 StVO angeordnet. Die gesamte Breite des Geh- und Radweges beträgt 1,50 m, davon ca. 0,75 m für den Radweg und 0,75 m für den Gehweg....
Read More

Keine Pfützen mehr

Im Oktober 2019 wiesen die GRÜNEN im Bezirk Hamm-Mitte auf die Pfützenbildung im Eingang zum Parkplatz der Sporthallen der Friedensschule hin. Immer nach größeren Regenereignissen staute sich das Wasser zu einem „See“. Trotz mehrfacher Meldung über den Mängelmelder der Stadt tat sich lange Zeit nichts. Besonders für Fußgänger*innen und Radfahrer*innen war der Zustand ärgerlich, da...
Read More

Fußgänger fördern – Regel-Grünphase an Ampeln

Die GRÜNEN im Bezirk Uentrop stellen zur nächsten Sitzung der Bezirksvertretung folgenden Antrag: Im Stadtbezirk Uentrop wird an allen Ampeln die „kontaktlose“ Grünphase für Fußgänger eingerichtet. Begründung: Fußgänger*innen werden im Straßenverkehr immer noch benachteiligt. An manchen Kreuzungsampeln muss die Grünphase für Fußgänger*innen durch Sensorkontakt extra angefordert werden. In Göttingen werden solche Ampeln als „Bettelampeln“ bezeichnet...
Read More

Schweigen der Verwaltung zum Antrag „Förderung des Fuß- und Radverkehrs“

Mit Antrag 0828/18 – Fuß- und Radverkehr in Hamm-Mitte durch einfache Maßnahmen fördern – hat die Bezirksfraktion von Bündnis 90/Die Grünen eine Vielzahl von kurzfristig umsetzbaren Maßnahmen beantragt, um die Schulwege für alle Beteiligten sicherer zu machen und den Fuß- und Radverkehr in Hamm-Mitte insgesamt zu fördern. Die Verwaltung sagte in Stellungnahme 1484/18 folgendermaßen: Die...
Read More
1 2